Bild

Privileg von Herzog Albrecht III. für die Universität Wien ("Albertinischer Stiftbrief"), 1384

BestandgeberIn: Archiv der Universität Wien
1384

Herzog Albrecht III. bestätigte und erweiterte das Wiener Studium durch diese prunkvoll gestaltete Urkunde. Sie war nicht das Werk der herzoglichen Kanzlei, sondern eine Empfängerausfertigung, deren Formulierung auf Heinrich von Langenstein zurückgeht. Der ebenfalls aus Paris an die Universität Wien gekommene Magister Paul Fabri von Geldern gilt als Schreiber.

Ladula XXXVII.3
Nein