Kodrei Pankota

1425–1481

Hueber/Perger 1985: HNr. n. v.

1010 Wien, Singerstraße (nicht näher bestimmbar)

1481 verlegt nach 1010 Wien, Fleichmarkt 24 (vielleicht HNr. 1157)

Namensgebender Konventor 1425/26 in der Matrikel genannt, danach als Kodrei Pankota mehrfach erwähnt. 1481 von der Singerstraße an den Fleischmarkt verlegt, wohl in das Haus des Ratsbürgers Laurenz Haiden, der ebenfalls eine Kodrei betrieb.

Hueber/Perger 1985: HNr. n. v.

1010 Wien, Singerstraße (nicht näher bestimmbar)

1481 verlegt nach 1010 Wien, Fleichmarkt 24 (vielleicht HNr. 1157)

Namensgebender Konventor 1425/26 in der Matrikel genannt, danach als Kodrei Pankota mehrfach erwähnt. 1481 von der Singerstraße an den Fleischmarkt verlegt, wohl in das Haus des Ratsbürgers Laurenz Haiden, der ebenfalls eine Kodrei betrieb.

Verwandte Inhalte