Edith Pye

20.10.1876 – 16.12.1965
geb. in London gest. in Somerset

britische Quäkerin, Society of Friends in Wien, Freundin von Hilda Clark

 

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenmedaille Ehrenmedaille silber 1922

Im März 1922 brachte Prof. Clemens Pirquet den Vorschlag vor, "Miss Edith Pye, Assistentin der Frau Dr. Hilda Clark (Society of Friends)" die silberne Ehrenmedaille der Universität Wien zu verleihen.

Der Akademische Senat beschloss in seiner Sitzung am 24. Juli 1922 die Verleihung der silbernen Ehrenmedaille der Universität Wien an Edith Pye.

Daraufhin schrieb Pye im Oktober 1922 an den Rektor:

"It was for me, as for all our members a great joy & privilege to live in your beautiful city, & to be the channel through which the help came from many in England & America who admire & love the civilization of the Austrian people of which the University is the home & centre; & I shall always treasure this memento of it"

> https://en.wikipedia.org/wiki/Edith_Pye

Archiv der Universität Wien, R 34.4: Ehrenbuch 1921-1959; Akademischer Senat, Gz. 708 ex 1919/20.
Katharina Kniefacz
Nein