Fritz Fellner, Prof. Dr.

25.12.1922 – 23.8.2012
geb. in Wien gest. in Wien

Fritz Fellner studierte ab 1940 Geschichte, Germanistik und Anglistik an der Universität und promovierte, mit kriegsbedingter Verspätung, 1948 im Fach Geschichte. 1960 folgte die Habilitation über den „Dreibund“ und anschließend seine Berufung als ordentlicher Professor für allgemeine Geschichte der Neuzeit an die Universität Salzburg. Fellner war Gastprofessor an den renommierten US-Universitäten Texas at Austin (1960/61), Western Illinois (1963), Stanford (1978) und Minnesota (1984).
Seine Lehrtätigkeit an der Sommerhochschule der Universität Wien nahm er 1956 mit dem Kurs „Austria's Role in Present Day Europe“ auf und setzte diese bis zum Ende der 1960er Jahre regelmäßig fort.

> Wien Geschichte Wiki

Roman Pfefferle

Zuletzt aktualisiert am 07.07.2018 - 22:53