George W. Bakeman

19.Jhdt – 20.Jhdt

Direktor des Amerikanischen Roten Kreuzes in Österreich, Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenmedaille Ehrenmedaille gold 1922

1921: Eiserne Salvatormedaille der Stadt Wien

Im März 1922 brachte Prof. Clemens Pirquet den Vorschlag vor, Major W. Bakeman die goldene Ehrenmedaille der Universität Wien zu verleihen:

"Das amerikanische Rote Kreuz hat in den letzten zwei Jahren ausserordentlich viel für die Kleinkinder- und anderweitigen Spitäler getan. Allein in der Zeit vom Juli 1921 hat es bis Jänner 1922 die Summe von 17 Millionen französischen Franken für Oesterreich ausgegeben, wovon ein erheblicher, wenn auch mir nicht genau bekannter Teil für die Universitätskliniken verwendet wurde. Das amerikanische Rote Kreuz hat u.a. - unter der eifrigen Führung von Major W. Bakeman - im letzten Jahre einhundert Säuglingsfürsorgestellen in Oesterreich eingerichtet und dotiert: Da das amerikanische Rote Kreuz am 1. Juni 1922 schliesst, wäre - wie bei der Gesellschaft der Freunde und der American Relief Administration - der jetzige Zeitpunkt sehr geeignet, den Dank der Universität in Form einer Dekorierung des Chefs auszudrücken: ich beantrage dementsprechend für Major W. Bakeman - analog zu Capitän Gardner Richardson und Dr. Clark - die Goldene Medaille."

Der Akademische Senat beschloss in seiner Sitzung am 24. März 1922 die Verleihung der goldenen Ehrenmedaille der Universität Wien an Major Bakeman.

> http://search.archives.jdc.org/multimedia/Documents/NY_AR2132/00035/NY_A...

Archiv der Universität Wien, R 34.4: Ehrenbuch 1921-1959; Akademischer Senat, Gz. 708 ex 1919/20.
Katharina Kniefacz
Nein