Hans Vollmar, Univ.-Ass. Dr.

8.6.1915 – 5.4.1945
geb. in Baden-Baden gest. in Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Denkmal 1947 Philosophische Fakultät
Denkmal Gedenkwand der Fakultät für Chemie 2018 Fakultät für Chemie

Hans Vollmar war Assistent am I. Chemischen Laboratorium und Mitglied einer Widerstandsgruppe. Er wurde am 5. April 1945 von Professor Jörn Lange erschossen, als er die Zerstörung des Elektronenmikroskopes verhindern wollte.

An der Fakultät für Chemie in Wien 9., Währingerstr. 42, erinnert seit 1947 eine Gedenktafel an ihn und Kurt Horeischy, gestiftet vom Verband Akademischer Freiheitskämpfer.

1995 und 2005 fanden am Chemischen Institut Gedenkveranstaltungen statt (2005: "Widerstand gegen die Naziherrschaft am Chemischen Institut der Universität Wien", veranstaltet von der ÖH und dem DÖW).

2018 wurde die Gedenktafel für Vollmar und Horeischy (gemeinsam mit jener für Jacques Pollak) etwas versetzt und in der Gedenkwand der Fakultät für Chemie von Bele Marx und Gilles Mussard künstlerisch neu kontextualisiert

Herbert Posch

Zuletzt aktualisiert am 28.04.2018 - 17:24

  • Hans Vollmar (1915-1945)

    Hans Vollmar war Assistent am I. Chemischen Laboratorium und Mitglied einer Widerstandsgruppe. Er wurde am 5. April 1945 von Professor Jörn Lange...

    BestandgeberIn: Österreichische Zentralbibliothek für Physik & Fachbereichsbibliothek Chemie

Druckversion