Harold Higgins Swift

24.1.1885 – 8.6.1962
geb. in Chicago gest. in Chicago

Chicago

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenzeichen Ehrenz. 1923

Rektor Karl Diener legte den Vorschlag, Harold Swift eine Auszeichnung der Universität Wien zu verleihen, umgehend den Mitgliedern der für die Verleihung des Ehrenzeichens zuständigen Kommission (Prof. Gustav Riehl, Prof. Ernst Schwind, Prof. Konstantin Hohenlohe, Prof. Richard Wettstein, Prof. Anton Eiselsberg und Prof. Wenzel Gleispach) vor:

"Herr Harold Swift hat sich zu einer regelmässigen Leistung von 200 $ monatlich verläufig für das laufende Jahr zugunsten der Universität verpflichtet."

Nach deren Zustimmung in einer Kommissionssitzung am 11. April 1923 wurde der Antrag auf Verleihung des Ehrenzeichens in der folgenden Senatssitzung vorgelegt und angenommen. Die Verleihung des Ehrenzeichens der Universität Wien erfolgte schließlich laut Senatsbeschluss vom 13. April 1923. Das Ehrenzeichen samt Diplom wurde über die amerikanische Mission in Wien an Harold Swift übermittelt. Mit einem Schreiben vom 26. Juni 1923 bedankte sich Swift für die erhaltene Ehrung.

> https://www.lib.uchicago.edu/e/webexhibits/building/swift.html
> https://www.lib.uchicago.edu/e/scrc/findingaids/view.php?eadid=ICU.SPCL....

Archiv der Universität Wien, R 34.4: Ehrenbuch 1921-1959; Akademischer Senat, Gz. 708 ex 1919/20.
Katharina Kniefacz
Nein