Michael Häupl, Dr.

14.9.1949
geb. in Altlengbach

Politiker, seit 1994 Bürgermeister der Stadt Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrensenator sen.h.c. 1998/99

Michael Häupl studierte Biologie an der Universität Wien und promovierte hier zum Dr. phil., bevor er 1975 bis 1983 am Naturhistorischen Museum tätig war.
1983 wurde er Mitglied des Wiener Landtages und Gemeinderat, 1988 Amtsführender Stadtrat für Umwelt und Sport (bis 1994). Seit 1993 fungierte er als Landesparteivorsitzender der SPÖ Wien und übt seit 7.11.1994 das Amt des Wiener Bürgermeisters und Landeshauptmanns aus.

1998, im Jahr der Fertigstellung des neuen Campus der Universität Wien, beschloss der Akademische Senat, Michael Häupl für sein Engagement im Zuge des Umbaus des Alten Allgemeinen Krankenhauses zum Campus der Universität Wien zu ehren. In der Begründung des Antrages heißt es:

„Auch wenn keine direkte fördernde Tätigkeit von Dr. Häupl vorliegt, so ist doch zu bedenken, daß der Herr Bürgermeister zahlreiche Signale für eine engere Zusammenarbeit zwischen Stadt Wien und Universität Wien gesetzt hat. Vor allem aber repräsentiert der Bürgermeister die Stadt Wien, und der Universitätscampus AAKH ist nicht nur ein Geschenk der Stadt Wien (wofür Dr. Zilk und Hans Mayr ausgezeichnet wurden), sondern befindet sich auch an einer sensiblen Schnittstelle zwischen Universität, der Stadt und ihren Bürgern. Eine Auszeichnung des Wiener Bürgermeisters im Zusammenhang mit der Eröffnung könnte als wichtige Weichenstellung im Sinne einer permanenten guten Kooperation verstanden werden.“
Archiv der Universität Wien, Senat S 229.27.10

Die Senatskommission für Ehrungen beschloss am 4. Juni 1998 „einstimmig, aufgrund des fortgesetzt guten Einvernehmens zwischen der Stadt Wien und der Universität Wien Herrn Bürgermeister Dr. Michael Häupl den Titel Ehrensenator zu verleihen.“ Die feierliche Verleihung der Ehrungen an Michael Häupl, Richard Fischer und Matthias Rant für deren Arbeit im Zusammenhang mit dem Umbau des AAKH zum Campus der Universität fand am 6. Oktober 1998 statt.

Archiv der Universität Wien, Senat S 229.27.10 (Michael Häupl - Ehrensenator; Richard Fischer u. Matthias Rant - Ehrenbürger, 1997/98)
Katharina Kniefacz
Nein