Otto Pächt, Prof. Dr.

7.9.1902 – 17.4.1988
geb. in Wien gest. in Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Denkmal "Vertriebene KunsthistorikerInnen" 2008/09 Philosophische Fakultät

Otto Pächt studierte in Wien Kunstgeschichte bei Julius von Schlosser und promovierte 1925. 1936 emigrierte er nach Oxford, England. Ab 1960 unterrichtete er in den USA in Princeton, Cambridge und New York. 1963 als Ordinarius für Kunstgeschichte an die Universität Wien. Nach seiner Emeritierung 1972 bearbeitete er den Katalog der illuminierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek.

Mitbegründer der kunsthistorischen Strukturanalyse, Pionier der systematischen Erforschung illuminierter Handschriften.

1971 Ehrendoktor der Universität Oxford

Nein