Richard Freiherr von Krafft-Ebing, Prof. Dr.

4.8.1840 – 22.12.1902
geb. in Mannheim gest. in Graz

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Denkmal Arkadenhof 1908 Medizinische Fakultät

Richard von Krafft-Ebing wurde 1872 Professor der Psychiatrie in Straßburg, 1873 in Graz und 1889 in Wien. Er übernahm 1892 die Leitung der zweiten psychiatrischen Universitätsklinik. 

Krafft-Ebings grundlegende Forschungen liegen auf dem Gebiet der Sexualpathologie und Kriminalpsychologie. Sein Buch "Psychopathia sexualis"
wurde zu einem Standardwerk, das auch nach seinem Tod zahlreiche Neuauflagen erlebte.

> u:monuments: Denkmal Richard von Krafft-Ebing
> Wien Geschichte Wiki
> Österreichisches Biographisches Lexikon
> Wikipedia

Thomas Maisel, Gelehrte in Stein und Bronze. Die Denkmäler im Arkadenhof der Universität Wien. Wien: Böhlau; 2007, S. 97

Thomas Maisel

Zuletzt aktualisiert am 13.12.2017 - 19:40

Druckversion