Biblio

Export 30 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Desc)]
Filters: Keyword is Geschichte Universität Wien and Autor is Friedrich Stadler  [Clear All Filters]
0
K. Pfoser-Schewig, "Hier trifft sich alles" .. Frankreich als Transit- und Niederlassungsland für österreichische Intellektuelle, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 935–945.
B. Kreisky, Österreicher im Exil – Österreich und sein Exil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 63–68.
F. Stadler, Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre. Wien and New York: Springer.
B. Lichtenberger-Fenz, Österreichs Universitäten 1930–1945, in Kontinuität und Bruch 1938 – 1945 – 1955, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 69–82.
F. Stadler, Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl. Münster: LIT.
F. Stadler, "Vertriebene Vernunft" – Rückblick und Zusammenschau, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 27–50.
F. Stadler, "Vertriebene Vernunft" – Rückblick und Zusammenschau, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 27–50.
1986
F. Stadler, Öffnung des Wissenschaftssystems: Wiener Kreis und Austromarxismus. Thesen zu einem Workshop, in Vernunft als Institution? Geschichte und Zukunft der Universität, Pkritische Universitätsgeschichte Wien: Edition ÖH, 1986, S. 77–82.
2001
K. Rudolf Fischer, Die Universität Wien vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, in Wissenschaftsphilosophie und Politik, M. Heidelberger und Stadler, F. Wien: Springer, 2001, S. 57–62.
2004
C. Fleck, Arisierung der Gebildeten. Vergleich zweier aus Österreich emigrierter Wissenschaftlergruppen im Kontext, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 229–254.
E. Kandel, Der Einfluß Wiens auf mein Leben in den Vereinigten Staaten, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 31–42.
H. Lustig, Glücklich ist, wer nicht vergisst, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 51–54.
W. Kohn, Mein verehrter Wiener Lehrer, Professor Doktor Emil Nohel, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 43–50.
F. Stadler, Österreich und der Nationalsozialimus – Die Folgen für das intellektuelle Leben, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 15–28.
F. Stadler, Österreich und der Nationalsozialimus – Die Folgen für das intellektuelle Leben, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 15–28.
M. Hubenstorf, Vertriebene Medizin – Finale des Niedergangs der Wiener Medizinischen Schule, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, 2004, S. 766–793.
2005
T. König, Aberkennungen des akademischen Grades wegen Kerkerstrafen. Zur Problematik und Kontinuität politischer Justiz des Nationalsozialismus, in ".. eines akademischen Grades unwürdig" – Nichtigerklärung von Aberkennungen akademischer Grade zur Zeit des Nationalsozialismus an der Universität Wien, H. Posch und Stadler, F. Wien: Universität Wien, 2005, S. 49–53.
H. Posch und Stadler, F., ".. eines akademischen Grades unwürdig". Nichtigerklärung von Aberkennungen akademischer Grade zur Zeit des Nationalsozialismus an der Universität Wien. Wien: Universität Wien, 2005.
F. Stadler, Philosophie – zwischen "Anschluss" und Ausschluss, Restauration und Innovation, in Zukunft mit Altlasten. Die Universität Wien 1945–1955, M. Grandner, Heiß, G., und Rathkolb, O. Innsbruck: Studienverlag, 2005, S. 121–136.
S. Föger und Kniefacz, K., Reaktionen von Medien und Politik auf die Gedenkveranstaltung, in ".. eines akademischen Grades unwürdig" – Nichtigerklärung von Aberkennungen akademischer Grade zur Zeit des Nationalsozialismus an der Universität Wien, H. Posch und Stadler, F. Wien: Universität Wien, 2005, S. 117–123.
S. Föger, Kniefacz, K., und Redl, F., Von Recherchen und Archiven, in ".. eines akademischen Grades unwürdig" – Nichtigerklärung von Aberkennungen akademischer Grade zur Zeit des Nationalsozialismus an der Universität Wien, H. Posch und Stadler, F. Wien: Universität Wien, 2005, S. 55–61.
H. Posch, "Würdig" und Recht? Aberkennung der Doktorate im Nationalsozialismus – Nichtigerklärung der Aberkennung 2004, in ".. eines akademischen Grades unwürdig" – Nichtigerklärung von Aberkennungen akademischer Grade zur Zeit des Nationalsozialismus an der Universität Wien, H. Posch und Stadler, F. Wien: Universität Wien, 2005, S. 23–41.

Seiten