Biblio

Export 675 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Desc)]
Filters: Keyword is NS-Zeit  [Clear All Filters]
0
R. Heilig, Als Emigrant und Arzt 35 Jahre in Indien, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 802–806.
R. Schuch, Arnold Hauser, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 659–663.
T. Venus, Béla Balázs – die Begründung der Filmtheorie als Brotarbeit im Exil., in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 863–885.
U. Wien, Bericht über das Studienjahr 1938/39 [unpubliziert]. o.O. [Wien]: [Druckfahnen in UAW GZ 4 ex 1939/40].
U. Wien, Bericht über das Studienjahr 1939/40 [unpubliziert]. o.O. [Wien]: [Druckfahnen in UAW GZ 4 ex 1941/42].
U. Wien, Bericht über das Trimester 1941, Sommersemester 1941 und Wintersemester 1941/42 [unpubliziert]. o.O. [Wien]: [Druckfahnen in UAW GZ 4 ex 1939/40].
G. Enderle-Burcel, Neubauer-Czettl, A., und Stumpf-Fischer, E., Brüche und Kontinuitäten 1933–1938–1945 Fallstudien zu Verwaltung und Bibliotheken, Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs Sanderband 12. Wie n, S. 592 S.
S. Ganglmair, Das Biographische Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1043–1045.
H. Mehringer, Das Biographische Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933, das Biographische Lexikon Österreicher im Exil und neuere Fragestellungen zur Wissenschaftsemigration, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1046–1051.
M. Seiler, Das Exil der Wiener Schule der Kunstgeschichte und das Warburg-Institut in London, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 625–628.
W. L. Reiter, Das Jahr 1938 und seine Folgen für die Naturwissenschaften an Österreichs Universitäten, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 664–680.
H. Kotlan-Werner, David Josef Bach, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 915–928.
K. Fallend, "Den katastrophalen Veränderungen gewachsen". Zur Emigration Wilhelm Reichs, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 242–246.
F. Romanik, Der Anteil der Akademikerschaft an Österreichs Freiheitskampf, hrsg. von der Liga der demokratischen Freiheitskämpfer Österreichs. o.O.: .
K. Corino, Der Fall Robert Musil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 538–545.
Eund Volksb Wissenschaft, Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung: Amtsblatt des Reichsministeriums für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung und der Unterrichtsverwaltungen der Länder. Berlin: Zentralverl. d. NSDAP.
H. - J. Dahms, Die Bedeutung der Emigration des Wiener Kreises für die Entwicklung der Wissenschaftstheorie, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 155–169.
C. - D. Krohn, Die Emigration der Österreichischen Schule der Nationalökonomie in die USA, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 402–415.
W. Thirring, Die Emigration Erwin Schrödingers, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 730–733.
F. Kreissler, Die Emigration nach Shanghai – ein Ghettoisierungsprozeß?, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1028–1034.
G. Fellner, Die Emigration österreichischer Historiker. Ein ungeschriebenes Kapitel in der Zeitgeschichte ihres Faches, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 474–494.
E. Federn, Die Emigration von Anna und Sigmund Freud. Eine Fallstudie, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 247–251.
J. Dvorak, Die "Gelehrtenrepublik der Arbeit". Wissenschaft, Schulreform und Volksbildung im "Roten Wien" und ihre Zerstörung durch Austrofaschismus und Nationalsozialismus, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 886–890.
K. H. Müller, Die nationalökonomische Emigration. Versuch einer Verlustbilanz, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 374–386.
L. Coser, Die österreichische Emigration als Kulturtransfer Europa-Amerika, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 93–101.

Seiten