Biblio

Export 39 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is Entnazifizierung  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
F
H. Faßmann, Der Wandel der Bevölkerungsstruktur in der Zweiten Republik, in Österreich 1945–1995. Gesellschaft. Politik. Kultur, R. Sieder, Steinert, H., und Tálos, E. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1995, S. 395–408.
J
R. Jeřabek, Entnazifizierungsakten im österreichischen Staatsarchiv, in Entnazifizierung im regionalen Vergleich, W. Schuster und Weber, W. Linz: , 2004, S. 529–550.
K
W. Knight, Kalter Krieg. Entnazifizierung und Österreich, in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich, 1945–1955, S. Meissl, Mulley, K. - D., und Rathkolb, O. Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 1986, S. 37–51.
R. Knoll, Die Entnazifizierung an der Universität Wien, in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich 1945–1955, S. Meissl Wien: , 1986, S. 270–280.
T. König, "Naturrecht, Positivismus, Behavioralismus, kritische Theorie. Eine ideengeschichtliche Bestimmung konzeptioneller Grundlagen der Disziplin Politikwissenschaft in Österreich. Beitrag zum ""Tag der Politikwissenschaft"" am 2. Dezember 2011 an der Universi. Wien, S. 35 S., 2011.
W. Kos, Zur Entnazifizierung der Bürokratie, in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich, 1945–1955, S. Meissl, Mulley, K. - D., und Rathkolb, O. Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 1986, S. 52–72.
C. Kuretsedis-Haider, Das Nationalsozialistengesetz 1947 Weiterentwicklung von Verbotsgesetz und Kriegsverbrechergesetz zum NSG 1947, http://www.nachkriegsjustiz.at/service/gesetze/nsg1947.php (01.11.2010). 2001.
C. Kuretsidis-Haider und Garscha, W. R., Keine "Abrechnung". NS-Verbrechen, Justiz und Gesellschaft in Europa nach 1945. Leipzig and Wien: , 1998, S. 488 S.
M
W. Manoschek, Pfefferle, R., und Pfefferle, H., Glimpflich entnazifiziert. Die Professorenschaft des Sommersemesters 1944 der philosophischen Fakultät der Universität Wien in den Nachkriegsjahren. Endbericht des Forschungsprojekts "Entnazifizierung an der Universität Wien nach 1945 (philosophische F. Wien, S. 124 S., 2010.
W. Manoschek, Pfefferle, R., und Pfefferle, H., Glimpflich entnazifiziert. Die Professorenschaft des Sommersemesters 1944 der Universität Wien in den Nachkriegsjahren. Endbericht des Forschungsprojekts "Entnazifizierung an der Universität Wien nach 1945. Kontinuitäten und Diskontinuitäten universit. Wien, S. 230 S, 2013.
W. Manoschek, "Aus der Asche dieses Krieges wieder auferstanden." Skizzen zum Umgang der Österreichischen Volkspartei mit Nationalsozialismus und Antisemitismus nach 1945, in Schwieriges Erbe. Der Umgang mit Nationalsozialismus und Antisemitismus in Österreich, der DDR und der BRD, W. Bergmann, Erb, R., und Lichtblau, A. Frankfurt am Main and New York: , 1995, S. 49–64.
W. Manoschek, Verschmähte Erbschaft. Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus 1945 bis 1955, in Österreich 1945–1995. Gesellschaft. Politik. Kultur, R. Sieder, Steinert, H., und Tálos, E. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1995, S. 94–106.
A. Massiczek, Zweimal illegal. Bericht eines Zeitzeugen, in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich 1945–1955, S. Meissl Wien: , 1986, S. 302–320.
S. Meissl, Der "Fall Nadler" 1945–1950, in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich 1945–1955, S. Meissl Wien: Verl. für Geschichte u. Politik, 1986, S. 281–301.
S. Meissl, Mulley, K. - D., und Rathkolb, O., Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich, 1945–1955. Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 1986.
S. Meissl, Zeitzeugen [Henry Alter, Karl Mark, Herbert Steiner, Viktor Matejka, Albert Massiczek, Charlotte Teuber, Bruno Czermak], in Verdrängte Schuld, verfehlte Sühne. Entnazifizierung in Österreich 1945–1955, Wien: , 1986, S. 349–356.

Seiten