Biblio

Export 84 results:
Autor [ Titel(Asc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is Wissenschaftspolitik  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
Z
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Zwischenergebnisse der Arbeitsgruppe Deregulierung des Studienrechts. Wien: BMWF, 1993, S. 52 S.
K. W. Hempfer und Antony, P., Zur Situation der Geisteswissenschaften in Forschung und Lehre. Eine Bestandsaufnahme aus der universitären Praxis. Stuttgart: Franz Steiner, 2009.
J. Musil, Zur Geschichte des Österreichischen Unterrichtsministeriums 1848–1948, in 100 Jahre Unterrichtsministerium 1848–1948. Festschrift des Bundesministeriums für Unterricht in Wien, Wien: ÖBV, 1948, S. 7–36.
F. Felgenhauer, Zur Geschichte des Faches "Urgeschichte" an der Universität Wien, in Studien zur Geschichte der Universität Wien 3, Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1965, S. 7–27.
O. Bockhorn, Zur Geschichte der Volkskunde an der Universität Wien. Von den Anfängen bis 1939, in Sichtweisen der Volkskunde. Zur Geschichte und Forschungspraxis einer Disziplin, A. Lehmann und Kuntz, A. Berlin and Hamburg: Reimer, 1988, S. 63–83.
E. Altvater, Zum Problem: Das Auslaufen der Rekonstruktionsperiode und das Bildungssystem, in Materialien zur politischen Ökonomie des Ausbildungssektors, E. Altvater und Huisken, F. Erlangen: Buchhandlung und Verl. Politladen, 1971, S. 172a–172 f.
W. Duchkowitsch, Zeitungswissenschaft in der universitas litterarum. Ausrichtung und Funktion des Instituts für Zeitungswissenschaft, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 521–550.
W
K. - J. Wegleitner, Wissenschafts- und Forschungspolitik: politische Strategien, Konzepte und Handlungen als Kristallisationspunkte des wissenschaftspolitischen Diskurses in Österreich, unveröff. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002, S. 154 Bl.
K. H. Müller, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft in Osterreich 1965–2009: Eine dynamische Netzwerkperspektive, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 187–222.
V. Sophie Ahamer, ".. wird ausdrücklich der Bestand eines Dolmetschinstitutes mit einem Direktor vorausgesetzt" – Die Gründung des Dolmetschinstitutes 1943, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 261–286.
M. Pesditschek, Wien war anders – Das Fach Alte Geschichte und Altertumskunde, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 287–316.
P. Svatek, """Wien als Tor nach dem Südosten"" – Der Beitrag Wiener Geisteswissenschaftler zur Erforschung Südosteuropas während des Nationalsozialismus", in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 111–140.
E. Grießler, "Weil das so ein heißes Thema ist, rühren wir das besser nicht an." Zur Regulierung kontroverser biomedizinischer Forschung in Osterreich, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 143–186.
D. Ingrisch, Weibliche Exzellenz und Nationalsozialismus an der Universität Wien, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 141–166.
U
H. Fischer, Universität zwischen Tradition und Fortschritt, in Österreich – geistige Provinz?, N. Leser Wien and Hannover and Bern: Forum, 1965, S. 204–231.
P. Kellermann, Universität und Hochschulpolitik. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1986, S. 450 S.
S. Stoller und Waniek, E., Universität, Bildung und Politik. Eine Bestandsaufnahme aus feministischer Sicht, Mitteilungen des Instituts für Wissenschaft und Kunst, Bd. 51, 1996.

Seiten