Biblio

Export 215 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Keyword is Gedächtnis Erinnerung Gedenken  [Clear All Filters]
Book
W. Reisinger, 1986/88 – Die "Affäre Waldheim" und der Wandel der österreichischem Erinnerungskultur im europäischen Kontext, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013, S. 101 S.
S. Wenk, "Altar des Vaterlandes" für die neue Hauptstadt? Zur Kontroverse um das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas". Frankfurt am Main: , 1996, S. 36 S.
V. Knigge, Veen, H. - J., Mählert, U., und Schlichting, F. - J., Arbeit am europäischen Gedächtnis. Diktaturerfahrung und Demokratieentwicklung. Köln and Weimar and Wien: Böhlau, 2011.
Archive und Dokumentationsstellen für die Kommunikationsgeschichte (Teil 2), Bd. 12. 1997.
Archive und Dokumentationsstellen für die Kommunikationsgeschichte (Teil 1), Bd. 12. 1997.
A. Baumgartl, "Auf das Opfer darf keiner sich berufen". Zur Dekonstruktion von Opferfiguren bei Ingeborg Bachmann und Anne Duden. Marburg: Tectum, 2008.
J. Rüdiger, Begegnung mit dem Autor – Das Skulpturenprogramm der Wiener Universitätsfassade. Wien: Praesens-Verlag, 2012.
J. J. Czaplicka, Gelazis, N., und Ruble, B. A., Cities After the Fall of Communism. Reshaping Cultural Landscapes and European Identity. Baltimore: , 2009.
F. Greßhake, Damnatio memoriae. Ein Theorieentwurf zum Denkmalsturz. München: Peter Lang, 2010, S. 138 S.
J. Hacker und Schneider, K., Das Antlitz der Wissenschaft. Gelehrtenporträts aus drei Jahrhunderten. Halle: Stiftung Moritzburg, 2012, S. 128 S.
M. Halbwachs, Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
C. Tomberger, Das Gegendenkmal. Avantgardekunst, Geschichtspolitik und Geschlecht in der bundesdeutschen Erinnerungskultur. Bielefeld: Transcript, 2007, S. 362 S.
M. Halbwachs, Das kollektive Gedächtnis. Frankfurt am Main: Fischer.
T. Reichl, Das Kriegsgräberwesen Österreich-Ungarns im Weltkrieg und die Obsorge in der Republik Österreich. Das Wirken des Österreichischen Schwarzen Kreuzes in der Zwischenkriegszeit, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2007.
M. Wehdorn, Das kulturelle Erbe. Vom Einzeldenkmal zur Kulturlandschaft. Innsbruck and Wien and Bozen: Studienverlag, 2006.
Das Patronatsfest der philos. Facultät an der Wiener Hochschule, nach 72jähriger Unterbrechung wieder gefeiert am 25. Nov. 1852 in der k.k. Universitätskirche zu Wien. Wien: Pichler, 1857, S. 3 S.
H. Welzer, Das soziale Gedächtnis. Geschichte, Erinnerung, Tradierung. Hamburg: Hamburger Ed., 2001.
L. Jordanova, Defining Features: Scientific and Medical Portraits 1660–2000. London: Reaktion Books/National Portrait Gallery, 2000, S. 192.
H. Sturm, Denkmal und Nachbild. Zur Kultur des Erinnerns. Berlin: Klartext, 2009.
R. Jaworski und Stachel, P., Die Besetzung des öffentlichen Raumes. Politische Plätze, Denkmäler und Straßennamen im europäischen Vergleich. Leipzig: , 2007.
A. Senat der Wien, Die Denkmäler im Arkadenhofe der Universität Wien. Wien: , 1932.
K. Paul Liessmann, Die Insel der Seligen. Österreichische Erinnerungen. Innsbruck and Wien and Bozen: Studienverlag, 2006.
J. Rüdiger, Die monumentale Universität. Funktioneller Bau und repräsentative Ausstattung der Hauptgebäudes der Universität Wien, 1. Aufl. Wien, Köln, Weimar: Böhlau, 2015, S. 260.
L. Mazakarini und Heimatkunde, Gfür Natur, Die Universitätskirche in Wien. Wien: , 1978, S. 39 S.
H. Waschgler, Die Universitätskirche zu Wien. Wien: Hölzel, 1923, S. 20 S.

Seiten