Biblio

Export 108 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Keyword is Rechtliches  [Clear All Filters]
Book
A. Senat der Wien, Akademische Gesetze und Verordnungen (Studien-Ordnung, Disziplinar-Ordnung, Kollegiengelder-Vorschriften, Frauenstudium-Vorschriften) zum Gebrauche bei der Immatriculation. Wien: Holzhausen, 1901.
W. Zimmerling, Akademische Grade und Titel. Köln: Heymanns, 1990, S. 138 S.
W. Zimmerling, Akademische Grade und Titel. Die verwaltungsrechtlichen Voraussetzungen für das Führen inländischer und ausländischer Grade und Titel, der wettbewerbsrechtliche und strafrechtliche Schutz vor Beeinträchtigung, mit einem Exkurs über die steuerliche A, 2. überarb. u. erw. Aufl. Köln: Schmidt, 1995, S. 206 S.
F. Gebauer und Wien, U., Anleitung für das Studium der Geschichte (alte Geschichte, mittlere und neuere Geschichte, osteuropäische Geschichte, südosteuropäische Geschichte und historische Hilfswissenschaften) an der Universität Wien. Wien: , 1942.
L. Kohout, Arbeitsmarktpolitische Situation der weiblichen Arbeitskraft in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg bis zum Doppelverdienergesetz. Wien: Univ.Dipl., 1991.
B. M. U. K. A. |Bfür Unter Angelegenheiten, Bericht der Bundesministerin für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten an den Nationalrat über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen gem. § 2 Abs. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I 181/1998. 1999, S. 8 S.
Bestimmungen zur Erlangung des Philosophischen Doktorgrades an allen Universitäten des Deutschen Reiches. Leipzig: Sellmann u. Henne, S. 72 S.
Bestimmungen zur Erwerbung der juristischen Doktorwürde an allen deutschen Universitäten, 6. Aufl. Berlin: Struppe u. Winckler, 1907.
Bundesgesetz, betreffend die Erziehungsaufgaben der Hochschulen (Hochschulerziehungsgesetz) vom 1. Juli 1935, BGBl. Nr. 267/1935. 1935.
Bundesgesetz über die Ermächtigung der zuständigen Bundesminister zur Regelung einiger Angelegenheiten der Hochschulen durch Verordnung (Hochschulermächtigungsgesetz) vom 1. Juli 1935, BGBl. Nr. 266/1935. Wien: , 1935.
B. Klemmer, Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten (UOG 1993), BGBl. Nr. 805/1993 vom 26.11.1993. Wien: , 1997.
Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten (UOG 1993), BGBl. Nr. 805/1993 vom 26.11.1993. Wien: , 1993, S. 6841–6877.
Bundesgesetz vom 11. April 1975 über die Organisation der Universitäten (Universitäts-Organisationsgesetz UOG), BGBl. Nr. 258/1975. Wien: , 1975, S. 1091–1141.
Bundesgesetz vom 15. Juli 1966 über die Studien an den wissenschaftlichen Hochschulen (Allgemeines Hochschul-Studiengesetz AHStG) BGBl. Nr. 177/1966. 1966.
Bundesgesetz vom 23. Jänner 1974 über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten Handlungen (Strafgesetzbuch|StGB), BGBl. Nr. 60/1974 (i.d.F. BGBl. I Nr. 134/2002). 1974.
Bundesgesetz vom 6. September 1934, betreffend die Aufrechterhaltung der Disziplin unter den Studierenden an den Hochschulen, BGBl. Nr. 232/1934. 1934.
Bundesgesetz vom 9. Oktober 1934, betreffend die Schaffung eines Österreichischen Ehrenzeichens und eines Österreichischen Verdienstkreuzes für Kunst und Wissenschaft, BGBl. Nr. 333/1934. 1934.
L. Heller, Loebenstein, E., und Werner, L., Das Nationalsozialistengesetz. Das Verbotsgesetz 1947. Wien: , 1948.
L. Heller, Loebenstein, E., und Werner, L., Das Nationalsozialistengesetz. Das Verbotsgesetz 1947. Wien: , 1948.
W. Oberleitner, Das Recht der akademischen Grade. Wien and Berlin: Koska, 1965, S. 130 S.
H. Schöner, Das Recht der akademischen Grade in der Bundesrepublik Deutschland, ungedr. phil. Diss. Univ. Würzburg. Würzburg: , 1969, S. 234 S.
W. Rosenberg, Das Recht der akademischen Grade in Preußen, ungedr. Diss. Univ. Breslau. Breslau: , 1930.
J. Walk, Das Sonderrecht für die Juden im NS-Staat. Eine Sammlung der gesetzlichen Maßnahmen und Richtlinien, Inhalt und Bedeutung. Heidelberg and Karlsruhe: Müller, 1981.
A. Köttgen, Deutsches Hochschulrecht. Tübingen: Mohr, 1933, S. 204 S.
A. Bauer, Die Aufgabe des Gymnasiums, University-extension und das Frauenstudium. Wien: , 1908.

Seiten