Biblio

Export 140 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is Autobiografisches  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
A
L. Adamovich, Selbstbiographie, in Österreichische Rechts- und Staatswissenschaften der Gegenwart in Selbstdarstellungen, N. Grass Innsbruck: Universitätsverlag Wagner, 1952.
B
K. E. Baier, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 125–131.
J. Bauer, Medizinische Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts im Rahmen einer Autobiographie. Wien: , 1964.
E. Torton Beck, "Ich habe die ganze Sache irgendwie überlebt mit dem Lesen", in Lebenswege und Lektüre. Österreichische NS-Vertriebene in den USA und Kanada, B. Müller-Kampel Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2000, S. 303–336.
G. Beck-Klein, Was sonst vergessen wird – Von Wien nach Schanghai, England und Minsk. Jüdische Schicksale 1918–1996. Konstanz: Hartung Gorre, 1997, S. 114 S.
E. Hahn Beer, Ich ging durchs Feuer und brannte nicht. Eine außergewöhnliche Lebens- und Liebesgeschichte. Bern and München and Wien: Scherz, 1999.
L. Bellak, Confrontation in Vienna. Larchmont/NY: CPS, 1993.
K. Blaukopf, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 603–605.
R. Bock, Gratefully looking back. A doctors special Journey. Riverside, CA: Ariadne Press, 2002.
H. Brenner, Mnemosyne, Mnemosyne, S. 30 f., 63, 1995.
H. Brenner, Familienroman im Manuskript – 4 Generation Frauen ihrer Familie. .
E. Broda, Wissenschaft, Emigration und Exil. Reflexionen und Erinnerungen, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 681–692.
M. Steffy Browne, Erinnerungen an das Mises-Privatseminar, Wirtschaftspolitische Blätter, Bd. 28, S. 110–120, 1981.
M. Buber, Begegnung. Autobiographische Fragmente. Stuttgart: , 1960.
C
E. Canetti, Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921–1931. München and Wien: , 1982.
D. Claire Cohn, "Emigranten, alles Emigranten", in Lebenswege und Lektüre. Österreichische NS-Vertriebene in den USA und Kanada, B. Müller-Kampel Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2000, S. 255–273.
D
F. David, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 794–801.
H. Deutsch, Selbstkonfrontationen. Eine Autobiografie. München: , 1979.
E. Dichter, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 293–296.
C. Djerassi, Nach 70 Jahren: Wiener Amerikaner oder amerikanischer Wiener?. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2009, S. 39 S.
H. Drimmel, Die Häuser meines Lebens – Erinnerungen eines Engagierten. Wien and München: Amalthea, 1975, S. 445 S.
E
R. Eckfeld, Letzte Monate in Wien. Aufzeichnungen aus dem australischen Internierungslager 1940/41. Wien: Turia+Kant, 2002.
H. Eichner, "Es sind die Menschen, die Heimat ausmachen", in Lebenswege und Lektüre. Österreichische NS-Vertriebene in den USA und Kanada, B. Müller-Kampel Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2000, S. 145–173.
G. Eisler, Landscape of Exile, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2. Aufl., F. Stadler und Weibel, P. Wien: , 1995, S. 318–322.
R. Ekstein, Die Vertreibung der Vernunft und ihre Rückkehr, in Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Wien and München: Jugend & Volk, S. 472–477.

Seiten