Biblio

Export 138 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Keyword is Frauen  [Clear All Filters]
Book
10 Jahre "Frauen sichtbar machen!" BIOGRAFIA Datenbank und Lexikon österreichischer Frauen, Bd. 63. Wien: , 2008.
100 Jahre Frauenstudium. Zur Situation der Frauen an Österreichs Hochschulen (BM f. Wissenschaft und Verkehr). Wien: , 1997, S. 384 S.
bm :wf und , 2010 | Firnberg-Richter. Karriereentwicklung für Wissenschafterinnen. Wien: , 2011.
C. Brown und Mangelsdorf, M., Alice im Spiegelland – wo sich Kunst und Wissenschaft treffen. Bielefeld: Bielefeld, 2012.
H. Etzkowitz, Kemelgor, C., und Uzzi, B., Athena Unbound. The Advancement of Women in Science and Technology. Cambridge: University Press, 2000.
K. König, Ausstellungsanalyse am Beispiel der Ausstellung "Absolut Wien": Wie werden Frauen und Männer in kulturhistorischen Ausstellungen dargestellt, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013.
O. Taussky-Todd, Autobiography (Archives California Institute of Technology). Pasadena, California: , 1980.
M. Kamp, Barbara Mez-Starck. Ein Leben für die Wissenschaft. München: Dreesbach-Verlag, 2010.
E. Dickmann und Schöck-Quinteros, E., Barrieren und Karrieren die Anfänge des Frauenstudiums in Deutschland. Dokumentationsband der Konferenz "100 Jahre Frauen in der Wissenschaft" im Februar 1997 an der Universität Bremen. Berlin: Trafo-Verl., 1999, S. 390 S.
D. Ingrisch und Lichtenberger-Fenz, B., Beruf, Karriere und Wissenschaft. Narrative über geschlechtsspezifische Un/Gleichheiten und Un-/Gleichzeitigkeiten. Innsbruck and Wien: StudienVerlag, 2009, S. 240 S.
C. Huerkamp, Bildungsbürgerinnen. Frauen im Studium und in akademischen Berufen 1900–1945. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1996, S. 402 S.
C. Buch, Bildungsfrauen – Frauenbildung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Frauen in Forschung und Praxis. Wien: Service Fachverlag, 1994, S. 274 S.
P. Paul Figdor, Biographien österreichischer Urologen. Wien: Universimed, 2007, S. 214.
BücherInnen, – die / ein Projekt von Studierenden der Akademie der bildenden Künste, Wien, 2010/2011. Wien: , 2011.
B. List-Ganser, Das akademische Frauenstudium. Wien: Selbstverlag Österreichischer rauenverein, 1930, S. 192–202.
B. Doser, Das Frauenkunststudium in Österreich 1870–1935. ungedr. Diss- Univ. Innsbruck. Innsbruck: , 1988.
F. Seebacher, Das Fremde im "deutschen" Tempel der Wissenschaften. Brüche in der Wissenschaftskultur der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Wien: Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2011, S. 456 S.
U. Auga, Bruns, C., Harders, L., und Jähnert, G., Das Geschlecht der Wissenschaften. Zur Geschichte von Akademikerinnen im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Campus, 2010.
Der Muse reicht's | The Muse has had it. Iris Andraschek, Universität Wien, Arkadenhof. Wien: Brandstätter, 2009.
T. Maurer, Der Weg an die Universität. Höheres Frauenstudium vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Göttingen: Wallerstein Verlag, 2010, S. 288 S.
D. Reese, Die BDM-Generation. Weibliche Jugendliche in Deutschland und Österreich im Nationalsozialismus. Berlin: Klett-Cotta, 2007.
R. Caecilia Loder, Die ersten jüdischen Studentinnen an Österreichs Universitäten (bis 1939). Eine Darstellung anhand autobiografischer Texte, ungedr. phil. Dipl. Univ. Graz. Graz: , 2011.
B. List-Ganser, Die Frau in akademischen Berufen. Wien: Selbstverlag Österreichischer rauenverein, 1930, S. 295–300.
M. Prischnig und Brünner, G., Die (Rechts-)Stellung von Student/inn/en in Wien. Wien: Verlag Österreich, 2007, S. 224 S.
I. Korotin, "Die Zivilisation ist nur eine ganz dünne Decke …". Ella Lingens (1908–2002) Ärztin – Widerstandskämpferin – Zeugin der Anklage. Wien: Praesens-Verlag, 2011.

Seiten