Biblio

Export 140 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Keyword is Medizin  [Clear All Filters]
Book
M. Keplinger, Die "Neuen Kliniken" des Wiener Allgemeinen Krankenhauses Situierung – Bautypen – Formensprachen, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2010.
D. Angetter, Die österreichischen Medizinnobelpreisträger. Wien: , 2003.
E. Lesky, Die Wiener Medizinische Schule im 19. Jahrhundert. Wien: , 1965.
I. Korotin, "Die Zivilisation ist nur eine ganz dünne Decke …". Ella Lingens (1908–2002) Ärztin – Widerstandskämpferin – Zeugin der Anklage. Wien: Praesens-Verlag, 2011.
T. Buklijas, Dissection, discipline and urban transformation: anatomy at the University of Vienna, 1845–1914, Diss. Univ. of Cambridge. Cambridge: , 2005.
D. Angetter, Eine kurzgefasste Geschichte der österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie mit besonderer Berücksichtigung der Jahre 1933–1945. Wien: , 2002.
R. Feikes, Emigration jüdischer Wiener Ärzte ab 1938 in die USA, speziell nach New York, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1999.
M. A. Wolf, Eugenische Vernunft. Eingriffe in die reproduktive Kultur durch die Medizin 1900–2000. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2008.
S. Horn und Ablogin, A., Faszination Josephinum. Die anatomischen Wachspräparate und ihr Haus. Verlagshgaus der Ärzte, 2012, S. 184 S.
F. Seebacher, "Freiheit der Naturforschung!" Carl Freiherr von Rokitansky und die Wiener Medizinische Schule – Wissenschaft und Politik im Konflikt. Wien: Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2006, S. 202 S.
E. Lingens, Gefangene der Angst. Ein Leben im Zeichen des Widerstandes. Wien: Deuticke, 2003.
K. - H. Tragl, Geschichte der Gesellschaft der Ärzte in Wien seit 1838 als Geschichte der Medizin in Wien. Wien: Böhlau Verlag, 2011.
R. Bock, Gratefully looking back. A doctors special Journey. Riverside, CA: Ariadne Press, 2002.
F. Mennecke, Innenansichten eines medizinischen Täters im Nationalsozialismus. Eine Edition seiner Briefe 1935–1947. Bearbeitet von Peter Chroust. Hamburg: , 1988.
I. Atefie, Julius Tandler. Anatom und Gemeindepolitiker, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012, S. 135 S.
N. Frei, Karrieren im Zwielicht. Hitlers Eliten nach 1945. Frankfurt am Main and New York: Campus, 2001, S. 364 S.
G. Wolfgruber, Kinder- und Jugendfürsorge im roten Wien: zwischen sozialer Kontrolle und Hilfe, dargestellt am Beispiel der Kindesabnahmen, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: Ed. Praesens, 1997, S. 161 S.
D. Angetter, Krieg als Vater der Medizin. Kriege und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung der Medizin. Wien: Österr. Kunst- und Kulturverlag, 2004, S. 196 S.
M. Lauggas, "Mädchen" und wissenschaftliche Tatsachen. Geschlechter- und wissenschaftshistorische Annäherungen an Kinder- und Jugendgynäkologie. Wien: , 2007.
W. Uwe Eckart, Medizin in der NS-Praxis. Wien: Böhlau, 2012.
A. Dietrich und Müller, O., Medizin und Universität in Ihrer Zusammengehörigkeit | Arzt und Geisteswissenschaften. Stuttgart: Kohlhammer, 1933, S. 22 S.
E. Mühlleitner, Medizinische Psychologie und Psychotherapie in Österreich 1900–1950. Abschlußbericht zum Forschungsprojekt des bm:bwk. Wien: , 1996.
E. List, Mutterliebe und Geburtenkontrolle. Zwischen Psychoanalyse und Sozialismus. Die Geschichte der Margarethe Hilferding-Hönigsberg. Wien: Mandelbaum, 2006, S. 248 S.
F. Hasler, Neuromythologie. Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung. Bielefeld: transcript, 2012, S. 264 S.
F. Knoll, Österreichische Naturforscher, Ärzte und Techniker. Wien: , 1951.

Seiten