Biblio

Export 636 results:
Autor Titel [ Typ(Asc)] Jahr
Filters: Keyword is Studierende  [Clear All Filters]
Journal Article
E. Lorenz, Student sein in Wien, 600 Jahre Wiener Universität, S. 40–43, 1965.
W. J. McGrath, Student Radicalism in Vienna, Education and Social Structure, Bd. 2, S. 183–201, 1967.
T. Adam, Stipendien und Stipendienstiftungen an deutschen Universitäten im 19. und 20. Jahrhundert, ZfG | Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Bd. 55, 2007.
H. Haan, Statistische Streiflichter zur österreichischen Hochschulfrequenz, Statistische Monatsschrift, Bd. 43 (NF 22), S. 155–208, 1917.
A. Bauer, Soziodemographische Determinanten der Bildungsbeteiligung, Statistische Nachrichten, S. –, 2005.
H. Seewann, Sigmund Freud und die Akademische Verbindung Kadimah Wien, Studenten-Kurier, Bd. 15, S. 15–16, 2000.
U. Rasche, "Seit wann und warum gibt es Vorlesungsverzeichnisse an den deutschen Universitäten?", "Zeitschrift für Historische Forschung. Vierteljahresschrift zur Erforschung des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit", Bd. 36, S. 445–478, 2009.
H. Zoitl, Rückständigkeit und Juristenmonopol. Bemerkungen zur Entwicklung des Jus-Studiums in Österreich, Zeitgeschichte, Bd. 6, S. 1–24, 1978.
M. Schwabe, Regionale Muster der Verteilung des Humankapitals in Österreich, Statistische Nachrichten, S. 797–807, 2006.
Projekt "Studium und Biographie", Bios. Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History & Lebensverlaufsanalysen, Bd. 2, S. 151 ff, 1989.
J. Marx, Polizei und Studenten. Ein Beitrag zur Vorgeschichte des 13. März 1848 in Wien, Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Stadt Wien, Bd. 19/20, S. 218–250.
J. Melchior, Politischer Systemwandel und Hochschulpolitik in Österreich seit 1945. Rahmenbedingungen – Politische Systemverhältnisse – Hochschulpolitische Entwicklungen, ÖZP|Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Bd. 24, S. 83–109, 1995.
F. L. Alt, Persönliche Erinnerungen an 1938, Internationale Mathematische Nachrichten, Bd. 55, S. 1–7, 2001.
F. H. van Lunteren und Hollestelle, M. J., Paul Ehrenfest and the Dilemmas of Modernity, Isis, Bd. 104, S. 504–536, 2013.
H. Doležal, Oberschlesische Studenten an der medizinischen Fakultät der Universität Wien in den Jahren 1818 bis 1938, Prace Centrum dokumentacij Dziejów Medycyny i Farmacij Gornego Slaska, Bd. 12, S. 154–195, 2007.
L. Krauss-Wienner, Nochmals: Marchia, Raetia Ottonen und Carolina, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 37, S. 232, 1982.
M. Stickler, Neuerscheinungen zur Studentengeschichte seit 1994. Ein Forschungsbericht über ein bisweilen unterschätztes Arbeitsfeld der Universitätsgeschichte, Universitätsgeschichte in Osteuropa, Bd. 4, 2001.
M. Gehler, Neuere Literatur zur Geschichte der Universitäten, Wissenschaften, Studenten und Korporationen in Deutschland und Österreich unter besonderer Berücksichtigung der Jahre 1918–1945, Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 34, S. 300–332, 1994.
Rvom Bruch, "Neuere Gesamtdarstellungen, Überblickswerke und Spezialstudien zur Universitätsgeschichte", Jahrbuch für Universitätsgeschichte, Bd. 8, S. 268–272, 2005.
G. B. Cohen, Nationalist Politics and the Dynamics of State and Civil Society in the Habsburg Monarchy 1867–1914, Central European History, Bd. 40, S. 241–278, 2007.
H. Berger, Mörderische "große Hetz", Der Standard, 2008.
J. H. Schoeps, Modern Heirs of the Maccabees – The Beginning of the Vienna Kadimah 1882–1897, Year-book Leo Baeck Institute, Bd. 27, S. 155–170, 1982.
V. Marjanovic, Mitteleuropa-Institute – Wissenschaftliche Einrichtungen oder Potemkinsche Dörfer?, Zeitgeschichte, Bd. 25, S. 417–422, 1999.
J. Meurig Thomas, Max Perutz: Chemist, Molecular Biologist, Human Rights Activist, Notes and Records of the Royal Society of London, Bd. 60, S. 59–65, 2006.
R. Hein, Marchia, Raetia und Carolina als anschlußfreudige Studentenverbindungen im Jahre 1938?, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 37, S. 112–114, 1982.

Seiten