Biblio

Export 193 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is Wissen  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
"Der Experte". Aufstieg einer Figur der Wahrheit und des Wissens / L'expert". L'ascension d'une figure de la vérité et du savoir, Bd. 8. 2001.
K. H. Jarausch, Der Lebensweg der Studierenden, in Geschichte der Universität in Europa. Band III. Vom 19. Jh. zum Zweiten Weltkrieg 1800–1945, W. Rüegg München: C.H. Beck, 2004, S. 301–322.
M. Hartmann, Der Mythos von den Leistungseliten. Spitzenkarrieren und soziale Herkunft in Wirtschaft, Politik, Justiz und Wissenschaft. Frankfurt am Main and New York: Campus, 2002.
M. Espagne, Der theoretische Stand der Kulturtransferforschung, in Kulturtransfer. Kulturelle Praxis im 16. Jahrhundert, W. Schmale Innsbruck: , 2003, S. 63–75.
U. Felt, Der Wissenschaftswandel in Österreich (1848–1938). Versuch einer kulturwissenschaftlichen Annäherung, in Wissenschaftskulturen – Experimentalkulturen – Gelehrtenkulturen, M. Arnold und Dressel, G. Wien: Turia+Kant, 2004, S. 53–68.
A. Henry Halsey, Der Zugang zur Universität, in Geschichte der Universität in Europa. Band IV. Vom Zweiten Weltkrieg bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, W. Rüegg München: C.H. Beck, 2010, S. 191–217.
S. Federici, Die afrikanischen Hintergründe der Universitätskämpfe. Von der Occupy-Bewegung zur Kampagne gegen Studierendendarlehen, unsettling knowledges, 2012.
H. - U. Otto und Rauschenbach, T., Die andere Seite der Bildung. Wien: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008.
H. Macha und Klinkhammer, M., Die andere Wissenschaft: Stimmen der Frauen an Hochschulen. Bielefeld: Kleine, 1997, S. 214 S.
R. Stichweh, Die Form der Universität, in Wissenschaft, Universität, Profession: Soziologische Analysen, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994, S. 246–277.
F. K. Ringer, Die Gelehrten. Der Niedergang der deutschen Mandarine 1890–1930. München: dtv, 1987.
T. B. Müller, Die gelehrten Krieger und die Rockefeller-Revolution. Intellektuelle zwischen Geheimdienst, Neuer Linken und dem Entwurf einer neuen Ideengeschichte, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 33, 2007.
R. Spaemann, Die Herausforderung des medizinischen Berufsethos durch die medizinische Wissenschaft, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, S. 336–352.
E. Krippendorf, Die Idee der Universität, Universität, Bd. 26, S. 431–439, 1990.
L. Coser, Die österreichische Emigration als Kulturtransfer Europa-Amerika, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 93–101.
R. Pils, Die Professoren der Wiener Anglistik in 1938–1945, Vorarbeiten zum Forschungsvorhaben "Die Wiener Anglistik im Nationalsozialismus", ungedr. Forschungsseminararbeit. Wien, 2003.
R. Stichweh, Die Universität in der Wissensgesellschaft. Wissensbegriffe und Umweltbeziehungen der modernen Universität, Soziale Systeme, Bd. 12, S. 33–53, 2006.
A. Pellert, Die Universität in der Wissensgesellschaft. Zum Verhältnis von Forschung und Lehre. Innsbruck: Studien-Verlag, 1997, S. 51 S.
J. Kaube und Schmidt, J. F. K., Die Wirklichkeit der Universität. Rudolf Stichweh zum 60. Geburtstag, Bd. 16. Stuttgart: Lucius & Lucius, 2010, S. 218–485.
J. Desmond Bernal, Die Wissenschaft in der Geschichte. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1961.
M. Scheler, Die Wissensformen und die Gesellschaft, 3. Aufl. Bern: Francke, 1980, S. 538 S.
N. Stehr, Die Zerbrechlichkeit moderner Gesellschaften. Weilerswist: Velbrück, 2000, S. 386 S.
N. Kilius, Kluge, J., und Reisch, L., Die Zukunft der Bildung. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2002.
E
F. Ringer, Education and Society in Modern Europe. Bloomington: , 1979.
J. Allmendinger, Brückner, H., Fuchs, S., und von Stebut, J., Eine Liga für sich? Beruflicher Werdegänge von Wissenschaftlerinnen in der Max-Planck-Gesellschaft, in Vielfältige Verschiedenheiten: Geschlechterverhältnisse in Studium, Hochschule und Beruf, A. Neusel und Wetterer, A. Frankfurt am Main and New York: Campus, 1999, S. 193–222.

Seiten