Biblio

Export 215 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Desc)]
Filters: Keyword is Gedächtnis Erinnerung Gedenken  [Clear All Filters]
1994
W. J. Bandion, Akademische Symbole. Unter besonderer Berücksichtigung der Universität Wien, in Österreichs politische Symbole: historisch, ästhetisch und ideologiekritisch beleuchtet, N. Leser und Wagner, M. Wien: Böhlau, 1994, S. 164–192.
A. Huyssen, Denkmal und Erinnerung im Zeitalter der Postmoderne, in Mahnmale des Holocaust. Motive, Rituale und Stätten des Gedenkens, J. E. Young München: Prestel, 1994, S. 9–18.
A. Staudinger, "Durch Gedenkfeiern gelegentlich zur Vergessenheit emporgehoben.." – Anmerkungen zur Funktion von Gedenktagen und zu grassierender Jubiläumshistorie, in Der literarische Umgang der Österreicher mit Jahres- und Gedenktagen, W. Schmidt-Dengler Wien: ÖBV, 1994, S. 17–24.
W. Pircher, Erinnerungen an das Gedächtnis, Konstruktionen des Erinnerns. Transitorische Turbulenzen, S. 147–150, 1994.
F. M. Eybl, Historie als literarische Gelegenheit. Die Wiener Türkenbelagerung 1683 in der Literatur der Jubiläumsjahre 1933 und 1983, in Der literarische Umgang der Österreicher mit Jahres- und Gedenktagen, W. Schmidt-Dengler Wien: ÖBV, 1994, S. 25–40.
Konstruktionen des Erinnerns. Transitorische Turbulenzen. 1994, S. 81–257.
J. Gerz, Mahnmal gegen Faschismus | Monument against Fascism. Biron: , 1994.
J. E. Young, Mahnmale des Holocaust. Motive, Rituale und Stätten des Gedenkens. München: Prestel, 1994, S. 171 S.
R. Bösel und Krasa, S., Monumente. Wiener Denkmäler vom Klassizismus zur Secession. Wien: Holzhausen, 1994.
T. H. Macho, Überlegungen im Anschluß an Franz Sorkenaus Begriff der "Todesantinomie", Konstruktionen des Erinnerns. Transitorische Turbulenzen, S. 178–183, 1994.
1995
J. Seiter, Vergessen – und trotz allem – erinnern. Vom Umgang mit Monumenten und Denkmälern in der Zweiten Republik, in Österreich 1945–1995. Gesellschaft. Politik. Kultur, R. Sieder, Steinert, H., und Tálos, E. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1995, S. 395–408.

Seiten