Biblio

Export 128 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is U  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
O. Bobleter, Die Lage der wissenschaftlichen Forschung in Österreich [1963/64], in Erziehung, Wissenschaft, Forschung 2, B. M. U. |Bfür Unterricht Wien: , 1966, S. 29 S.
J. Feichtinger und Uhl, H., Die Österreichische Akademie der Wissenschaften nach 1945. Eine Gelehrtengesellschaft im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik, Gesellschaft, in Zukunft mit Altlasten. Die Universität Wien 1945–1955, M. Grandner, Heiß, G., und Rathkolb, O. Innsbruck: Studienverlag, 2005, S. 313–337.
P. Uiblein, Die österreichischen Landesfürsten und die Wiener Universtität im Mittelalter, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Bd. 72, S. 382–408, 1964.
P. Haiko, Die Universität als architektonisches "Wahrzeichen der Gesittung für die ganze gebildete Welt", in Vernunft als Institution? Geschichte und Zukunft der Universität, Pkritische Universitätsgeschichte Wien: Edition ÖH, 1986, S. 11–20.
K. Ubl, Die Universität als Pfaffenstadt. Über ein gescheitertes Projekt Rudolfs IV, in Die Universität Wien im Konzert europäischer Bildungszentren 14.-16. Jahrhundert, Bd. 56, K. Mühlberger und Niederkorn-Bruck, M. Wien-München: , 2010, S. 17–26.
K. Ubl, Die Universität als utopischer Ort: Herzog Rudolf IV. und die Gründungsurkunde von 1365, in Akademische Festkulturen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, M. Kintzinger, Wagner, W. Eric, und Füssel, M. Basel: {Schwabe Verlag}, 2019, S. 371–390.
A. Puff-Trojan, Die Universität und ihre fiktionale und non-fiktionalen Fundamente. Der Versuch einer Ortung, in Vernunft als Institution? Geschichte und Zukunft der Universität, Pkritische Universitätsgeschichte Wien: Edition ÖH, 1986, S. 45–50.
P. Uiblein, Die Universität Wien im Mittelalter: Beiträge und Forschungen, Bd. 11. Wien: WUV-Univ.-Verl, 1999.
P. Uiblein und Mühlberger, K., Die Universität Wien im Mittelalter. Beiträge und Forschungen. Wien: WUV, 1999, S. 675 S.
O. H. Urban, Die Urgeschichte an der Universität Wien vor, während und nach der NS-Zeit, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 371–396.
O. H. Urban, Die Urgeschichte an der Universität Wien vor, während und nach der NS-Zeit, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus. Das Beispiel der Universität Wien, M. G. Ash, Niess, W., und Pils, R. Wien: V&R Unipress, 2010, S. 371–395.
K. Ubl, Die Verbrennung Johannes Grießers am 9. September 1411. Zur Entstehung eines Klimas der Verfolgung im spätmittelalterlichen Österreich, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Bd. 119, S. 60-90, 2011.
E. Maria Schulak und Unterköfler, H., Die Wiener Schule der Nationalökonomie: eine Geschichte ihrer Ideen, Vertreter und Institutionen. Weitra: Bibliothek der Provinz, 2009, S. 250 S.
P. Uiblein, Die Wiener Universität, ihre Magister und Scholaren zur Zeit Regiomontans, in Die Universität Wien im Mittelalter, Bd. 11, P. Uiblein, Mühlberger, K., und Kaldetz, K. Wien: WUV-Univ.-Verl, 1999, S. 409–442.
P. Uiblein, Die Wiener Universität, ihre Magister und Scholaren zur Zeit Regiomontans, in Die Universität Wien im Mittelalter, Bd. 11, P. Uiblein, Mühlberger, K., und Kaldetz, K. Wien: WUV-Univ.-Verl, 1999, S. 409–442.
W. Huber, Die Wiener Universität und die Psychoanalyse in der Nachkriegszeit (1945–1955), in Vernunft als Institution? Geschichte und Zukunft der Universität, Pkritische Universitätsgeschichte Wien: Edition ÖH, 1986, S. 147.
K. Taschwer, Die zwei Karrieren des Fritz Knoll. Wie ein Botaniker nach 1938 die Interessen der NSDAP wahrnahm – und das nach 1945 erfolgreich vergessen machte, in Die Akademie der Wissenschaften in Wien 1938 bis 1945. Katalog zur Ausstellung, 1 Bd., J. Feichtinger, Matis, H., Sienell, S., und Uhl, H. Wien: , 2013, S. 47-54.
E
C. Gerbel und Uhl, H., Editorial, Gedächtnis zwischen Erfahrung und Repräsentation, Bd. 34, 2006.
P. Uiblein, Ein Kopialbuch der Wiener Universität als Quelle zur österreichischen Kirchengeschichte unter Herzog Albrecht V. Codex 57 G des Archivs des Stiftes Seitenstetten, Bd. 80. Wien: , 1973.
M. Staudinger, Ein "Vatermörderisches Projekt"? Zur Geschichte der Wiener Musikwissenschaft 1920–1960, in Musik-Wissenschaft an ihren Grenzen. Festschrift für Manfred Angerer zum 50. Geburtstag, D. Schweiger, Staudinger, M., und Urbanek, N. Frankfurt am Main: Lang, 2004, S. 393–406.
H. Uhl, Einleitung, in Zivilisationsbruch und Gedächtniskultur. Das 20. Jahrhundert in der Erinnerung des beginnenden 21. Jahrhunderts, H. Uhl Innsbruck: StudienVerlag, S. 7–15.
H. Uhl, Einleitung, in Zivilisationsbruch und Gedächtniskultur. Das 20. Jahrhundert in der Erinnerung des beginnenden 21. Jahrhunderts, H. Uhl Innsbruck: StudienVerlag, S. 7–15.
D. Rupnow und Uhl, H., Einleitung, in Zeitgeschichte ausstellen, Museen – Gedenkstätten – Ausstellungen, H. Uhl und Rupnow, D. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2011, S. 9–14.
D. Rupnow und Uhl, H., Einleitung, in Zeitgeschichte ausstellen, Museen – Gedenkstätten – Ausstellungen, H. Uhl und Rupnow, D. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2011, S. 9–14.
O. H. Urban, „Er war der Mann zwischen den Fronten“. Oswald Menghin und das Urgeschichtliche Institut der Universität Wien während der Nazizeit, ArchA, Bd. 80/1996, S. 1–24, 1997.

Seiten