Biblio

Export 647 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is NS-Zeit  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
K
R. Kager, Schönberg oder die permanente Emigration, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 609–615.
K. Kaiser, Zur Diskussion um Kultur und Nation im österreichischen Exil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1052–1064.
M. Kamien, Dr. Count Franz Rudolf Anton Georg Josef Maria Lippay: Lawyer, Soldier, Physiologist, Medical Practitioner, Refugee, Academic & Ophthalmologist, Health and History, Bd. 4, S. 93-114, 2002.
E. Kandel, Der Einfluß Wiens auf mein Leben in den Vereinigten Staaten, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 31–42.
W. Kaschuba, Wissensgeschichte als Gesellschaftsgeschichte, Bd. 34. Göttingen: , 2008.
G. Kasper, Die deutsche Hochschulverwaltung. Sammlung der das Hochschulwesen betreffenden Verordnungen und Erlässe, 2 Bde. Berlin: Weidmann, 1942.
M. H. Kater, The Reich Vocational Contest and Students of Higher Learning in Nazi Germany, Central European History, Bd. 7, S. 225–261, 1974.
M. H. Kater, Der NS-Studentenbund von 1926 bis 1928: Randgruppe zwischen Hitler und Straßer, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Bd. 22, S. 148–190, 1974.
M. Kater, Die Studenten auf dem Weg in den Nationalsozialismus, in Hochschule und Wissenschaft im Dritten Reich, J. Tröger Frankfurt am Main and New York: , 1984, S. 26–37.
R. Kaufhold, Spurensuche zur Geschichte der in die USA emigrierten Wiener Psychoanalytischen Pädagogen, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 37–69, 2002.
F. Kerschbaum, Posch, T., und Lackner, K., Die Wiener Universitätssternwarte und Bruno Thüring, Beiträge zur Astronomiegeschichte | Acta Historica Astronomiae, Bd. 28, S. 185–202, 2006.
H. Kindermann, Die europäische Sendung des deutschen Theaters. Brünn and München and Wien: Verlag der Ringbuchhandlung Wien, Rudolf M. Rohrer Verlag, 1944, S. 57 S.
E. Klamper, Die Akademie der Bildenden Künste 1918 bis 1938. Ein Exkurs, in Im Reich der Kunst. Die Wiener Akademie der bildenden Künste und die faschistische Kunstpolitik, H. Seiger, Lunardi, M., und Populorum, P. Josef Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1990, S. 5–64.
E. Klamper, Die Studenten und der "Anschluß", in Wien 1938. Katalog zur Ausstellung des Historischen Museums der Stadt Wien, Wien: , 1988, S. 179–195.
J. Klaus, Macht und Ohnmacht in Österreich. Konfrontationen und Versuche. Wien and München and Zürich: , 1971.
E. Klee, Was sie taten – was sie wurden. Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- und Judenmord. Frankfurt am Main: , 1985.
E. Klee, Deutsche Medizin im Dritten Reich. Karrieren vor und nach 1949. 2002.
C. Kleßmann und Dlugoborski, W., Nationalsozialistische Bildungspolitik und polnische Hochschulen 1939–1945, Universitäten im nationalsozialistisch beherrschten Europa, Bd. 23, S. 535–559, 1997.
C. Kloyber, Einige Anmerkungen zum Exil österreichischer Intellektueller in Mexiko 1938 bis 1945, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1004–1011.
S. Knackmuß, Die Wiener Universitätsbibliothek im Zeitraum 1930–1945. Untersuchungen zur Erwerbungs- und Benutzungspraxis, ungedr. Dipl. Humboldt-Universität. Berlin: , 1992.
M. Knechtel, Das Pädagogische Seminar der Universität Wien 1938–45, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012, S. 253 S.
M. Knechtel, Das Pädagogische Seminar der Universität Wien 1938–45, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012.

Seiten