Biblio

Export 320 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is 1900-1945  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
R. Weitershausen, Wissenschaft und Weiblichkeit. Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende. Göttingen: Wallstein, 2004.
A. Senat der Wien, Die Denkmäler im Arkadenhofe der Universität Wien. Wien: , 1932.
M. A. 51- Statist Wien, Berufswünsche der Abiturienten der Wiener Mittelschulen im Jahr 1929. Wien: , 1929.
U. Wien, Verzeichnis über diejenigen Damen, welche an der k.k. Universität Wien zu Doctoren promoviert wurden [1898–1923]. Wien.
U. Wien, Verwaltungsbericht der Kaiserlich-Königlichen Universitätsbibliothek Wien. Wien: , 1907.
Dder Philos Wien, Verzeichnis über die seit dem Jahre 1872 an der Philosophischen Fakultät der Universität in Wien eingereichten und approbierten Dissertationen. (Bd. 1–3). Wien: , 1935.
M. Wimmer, Abstraktion durch Anschaulichkeit. Wirtschaftliche Haushalts- und Lebensführung in der Zwischenkriegszeit, L'Homme, Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, Bd. 22, S. 129–142, 2011.
P. Windolf, Die Expansion der Universitäten 1870–1985. Ein internationaler Vergleich. Stuttgart: Enke, 1990, S. 283 S.
E. Winkler, Zeittafel zur Geschichte der Ersten Republik, in Österreich 1918–1938. Geschichte der Ersten Republik, Bd. 2, E. Weinzierl und Skalnik, K. Graz: , 1983, S. 631–654.
E. Witzmann, Der Anteil der Wiener waffenstudentischen Verbindungen an der völkischen und politischen Entwicklung 1918–1938, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1940.
M. Wolfsberger, Käthe Leichter: eine Kommunikatorin der Ersten Republik, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1996, S. 293 Bl.
Z
A. H. Zajic, Hans Hirsch (1878–1940). Historiker und Wissenschaftsorganisator zwischen Urkunden- und Volkstumsforschung, in Österreichische Historiker 1900–1945. Bd. 1. Lebensläufe und Karrieren in Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei in wissenschaftsgeschichtlichen Porträts, K. Hruza Wien: Böhlau, 2008, S. 307–418.
W. Zaunbauer, Studenten und Politik an der Universität Wien 1918–1934, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2004, S. 174.
C. Zippel, Hugo Hassinger (1877–1952), Wiener Geschichtsblätter, Bd. 61, S. 23–59, 2006.
H. Zoitl, Die sozialistischen Studenten, Bd. 1: 1890–1919. Wien: , 1975.
H. Zoitl, Hochschulautonomie und Studentenrecht, in Justiz und Zeitgeschichte. Symposionsbeiträge 1976–1993. Band 1, E. Weinzierl, Rathkolb, O., Ardelt, R. K., und Mattl, S. Wien: Verlag Jugend & Volk, 1995, S. 86–98.
H. Zoitl, Rückständigkeit und Juristenmonopol. Bemerkungen zur Entwicklung des Jus-Studiums in Österreich, Zeitgeschichte, Bd. 6, S. 1–24, 1978.
H. Zoitl, Kampf um Gleichberechtigung. Die sozialdemokratische Studentenbewegung in Wien 1914–1925, ungedr. phil. Diss. Univ. Salzburg. Salzburg: , 1976, S. 796 Bl.
W. Zorn, Die politische Entwicklung des deutschen Studententums 1918–1931, in Darstellungen und Quellen zur Geschichte der deutschen Einheitsbewegung im 19. und 20. Jh., Bd. 5, Heidelberg: Winter, 1965, S. 223–307.
S. Zweig, Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers. .

Seiten