Biblio

Export 334 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is 1900-1945  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
Z
H. Seewann, Zirkel und Zionsstern – Bilder und Dokumente aus der versunkenen Welt des jüdisch-nationalen Korporationswesens. Ein Beitrag zur Geschichte des Zionismus auf akademischem Boden Bd. 1. Graz: , 1990, S. –.
F. Ringer, Zulassung zur Universität, in Geschichte der Universität in Europa. Band III. Vom 19. Jh. zum Zweiten Weltkrieg 1800–1945, W. Rüegg München: C.H. Beck, 2004, S. 199–226.
W. Höflechner, Zum System der Wissenschaft und seinen institutionellen Komponenten in Österreich bis zum Zweiten Weltkrieg, in Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften Bd. 6: Philosophie und Religion, 1. Erleben, Wissen, Erkennen, K. Acham Wien: , 2004, S. 481–584.
T. Uebel, Zur Entstehungsgeschichte und frühen Rezeption von Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis, Wien: Springer, 2012, S. 265–290.
W. Huber, Zur Geschichte der Wissenschaften, in Österreich 1918–1938. Geschichte der Ersten Republik, Bd. 2, E. Weinzierl und Skalnik, K. Graz: , 1983, S. 559–588.
F. Felgenhauer, Zur Geschichte des Faches "Urgeschichte" an der Universität Wien, in Studien zur Geschichte der Universität Wien 3, Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1965, S. 7–27.
B. Fenz, Zur Ideologie der "Volksbürgerschaft". Die Studentenordnung der Universität Wien vom 8. April 1930 vor dem Verfassungsgerichtshof, Zeitgeschichte, Bd. 5, S. 125–145.
E. Rudolf Jaensch, Zur Neugestaltung des deutschen Studententums und der Hochschule. 1937, S. 89 S.
M. Möseneder, Zur Soziologie einer Institution. Am Beispiel der rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien zwischen 1918 und 1938, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2003, S. 166 Bl.

Seiten