Biblio

Export 636 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is Studierende  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
I
M. Parak, Integration durch Bildung? "Umsiedlerstudenten" und "Umsiedlerkinder" in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Bonn: Bonner Universitäts-Buchdruckerei,, 2007.
R. King und Gelices, E. Ruiz, International Student Migration and the European "Year Abroad": Effects on European Identity and Subsequent Migration Behaviour, International Journal of Population Geography, Bd. 9, S. 229–252, 2003.
M. Unger, Internationale Mobilität von Studierenden 2011. Zusatzbericht der Studierenden-Sozialerhebung 2011. Wien: , 2012.
S. Zaussinger, Internationale Studierende. Zusatzbericht der Studierenden-Sozialerhebung 2011. Wien: , 2012.
J. Weiss, Internationale Studierendenmobilität – StipendiatInnen aus Entwicklungsländern in Österreich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2011.
M. A. Kohler, "Irgendwie windet man sich durch, mit großem Unbehagen". verpflichtende Dienste und Arbeitseinsätze der Studentinnen an der Universität Wien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1991, S. 144 S.
S. Malfèr, Italienische Studenten in Wien, Graz und Innsbruck 1848–1918, in Wegenetz europäischen Geistes, Bd. II: Universitäten und Studenten. Die Bedeutung studentischer Migrationen in Mittel- und Südosteuropa vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, R. Georg Plaschka und Mack, K. Wien: Verlag für Gesellschaft und Politik, 1987, S. 183–195.
J
M. L. Rozenblit, Jewish Enthnicity in a new Nation State. The Crisis of Identity in the Austrian Republic, in In search of Jewish community: Jewish identities in Germany and Austria 1918–1933, M. Brenner und Penslar, D. J. Bloomington, Indiana: Indiana University Press, 1998, S. 134–153.
M. Zimmermann, Jewish Nationalism and Zionism in German-Jewish Students' Organisations, Year-book Leo Baeck Institute, Bd. 27, S. 129–153, 1982.
A. M. Hausenbichl, Jüdische Autoemanzipation Ein Blick in das Vereinsleben der Donaumonarchie am Beispiel der akademischen Vereine Kadimah und Jüdische Kultur, in Jüdisches Vereinswesen in Österreich im 19. und 20. Jahrhundert, E. Adunka, Lamprecht, G., und Traska, G. Innsbruck: , 2011, S. 31–.
M. Raggam, Jüdische Studentinnen an der Medizinischen Fakultät in Wien, in Töchter des Hippokrates. 100 Jahre akademische Ärztinnen in Österreich, B. Bolognese-Leuchtenmüller und Horn, S. Wien: ÖAK-Verlag, 2000, S. 139–156.
P. Lauf, Jüdische Studierende an der Universität zu Köln: 1919–1934. Wien and Köln: Böhlau, 1991, S. 275 S.
Ö. Institut f Jugendkunde, Jugend zu Beginn der Achtziger Jahre, 2. Aufl. Wien and München: , 1981.
B. Bischof, ".. junge Wienerinnen zertrümmern Atome ..". Physikerinnen am Wiener Institut für Radiumforschung. Mössingen-Talheim: Talheimer-Verlag, 2004.
E. Grabenwegner, Jura Soyfer und die Universität Wien, Vortrag vom 6. Dezember 2012. Wien, 2012.
K
H. Zoitl, Kampf um Gleichberechtigung. Die sozialdemokratische Studentenbewegung in Wien 1914–1925, ungedr. phil. Diss. Univ. Salzburg. Salzburg: , 1976, S. 796 Bl.
B. Bischof, Kapitel 1, in Aus Österreich emigrierte Physiker und Techniker: Individuelle Erfahrungen und kollektive Verläufe 1930–1955. Endbericht I, C. Fleck und Zeilinger, A. Graz and Wien: , 2003, S. 12–100.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Katalog operationeller forschungspolitischer Maßnahmen. Wien: bm:wf, S. 9 S.
R. Krasser, Katholisches Farbstudententum in Österreich. Grundsätzliches zum Wiedererstehen des ÖSV (Erweiterte Festrede beim Festakt der 4. ÖCV-Versammlung in Wien, 30. November 1946) Im Anhang: Entschließungen der ÖCV-Versammlung zu aktuellen und grundsätzli. Wien: , 1947.
M. Jonathan Harris und Oppenheimer, D., Kindertransport in einer fremden Welt. München: Goldmann, 2001.
T. Maurer, Kollegen – Kommilitonen – Kämpfer. Europäische Universitäten im Ersten Weltkrieg. Stuttgart: , 2006, S. 380 S.
M. Berg, "Können Juden an deutschen Universitäten promovieren?" Der "Judenforscher" Wilhelm Grau, die Berliner Universität und das Promotionsrecht für Juden im Nationalsozialismus, Jahrbuch für Universitätsgeschichte, Bd. 11, S. 213–227, 2008.
I. Costas und Roß, B., Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der geschlechtlichen Normierung von Studienfächern, wissenschaftlichen Arbeitsgebieten und Karrieren in den Professionen. Dokumentation (Internetversion) des Forschungsprojektes Juni 1998 bis September 2001. Göttingen: Soziologisches Seminar Göttingen, 2002.
F. Golücke, Korporationen und Nationalsozialismus. Schernfeld: SH-Verlag, 1989, S. 268 S.
W. Baehr, Kriegsbriefe gefallener Studenten. 1939–1945. Tübingen and Stuttgart: Rainer Wunderlich Verlag, 1952.

Seiten