Biblio

Export 7102 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
2013
E. Brugger, Von der Ansiedlung bis zur Vertreibung – Juden in Österreich im Mittelalter, in Geschichte der Juden in Österreich, H. Wolfram Wien: , 2013, S. 123-.
C. Lehnguth, "Waldheim und die Folgen. Der parteipolitische Umgang mit dem Nationalsozialismus in Österreich ". Frankfurt am Main: Campus, 2013, S. 529 S.
M. Czwik, "Wann habe ich eigentlich studiert?" Hilde Spiel in Wien bis 1936, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013, S. 127 S.
Werk ohne Autor. Wien: , 2013.
C. Karl, Wettbewerb und Konkurrenz an Österreichs Universitäten des 20. Jahrhunderts, ungedr. Seminararbeit "Thematische Analyse der Wissenschaften - am Beispiel der Universität Wien im 19./20.Jh.". Wien, 2013.
Wie gelingt der Berufseinstieg? Erste Studienergebnisse aus dem AbsolventInnen-Tracking der Universität Wien, uniport-karriereblog | http://www.uniport.at/uniport/frontend.CareerInfos/list.now?postid=9780, 2013.
Wissen, Bd. 63. 2013.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Wissenschaft in Österreich|Statistiken/Science in Austria|Statistics 2012. Wien: , 2013.
E. Auer, Wanek-Zajic, B., und Zauner, M., Wohin nach der Ausbildung? Bildungsbezogenes Erwerbskarrierenmonitoring 2012. Wien: , 2013.
A. Basaran, Köhne, uliaB., und Sabo, K., Zooming in and out. Produktionen des Politischen im neueren deutschsprachigen Dokumentarfilm. Wien: mandelbaum, 2013, S. 204 S.
K. W. Schwarz, Zur Geschichte der Evangelisch-theologischen Fakultät "in den Wirrnissen des 20. Jahrhunderts", ÖGW Ars Novae, Bd. III, S. 4–5, 2013.
C. Ottner, Zwischen 'Referat' und 'Recension'. Strukturelle, fachliche und politische Aspekte in den Literaturberichten der MIÖG (1880–1900), Rezensionswesen – Erkundungen in einer Forschungslücke, Bd. 121, S. 40–62, 2013.
2012
T. Ehs und König, T., 40 Jahre ÖZP, Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft. 2012.
G. Strejcek, Adolf Julius Merkl (1890-1970): Asketischer „Grüner“ und Verfassungsjurist, in Gelebtes Recht. 29 Juristenporträts, Bern, Wien: Stämpfli/Österreichische Verlagsgesellschaft, 2012, S. 267-272.
S. Lehnstädt und Stemmer, B., Akteneinsicht. Das Informationsfreiheitsgesetz und die Historiker, ZfG | Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Bd. 60, S. 493–512, 2012.
J. Busch, Alfred Verdross – Ein Mann des Widerspruchs? Teil 1. Verdross im Gefüge der Wiener Völkerrechtswissenschaft vor und nach 1938, in Vertriebenes Recht - Vertreibendes Recht. Zur Geschichte der Wiener Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät zwischen 1938 und 1945, F. - S. Meissel, Olechowski, T., Reiter-Zatloukal, I., und Schima, S. Wien: Manz, 2012, S. 139-202.
C. Brown und Mangelsdorf, M., Alice im Spiegelland – wo sich Kunst und Wissenschaft treffen. Bielefeld: Bielefeld, 2012.
F. Reichherzer, "Alles ist Front!". Wehrwissenschaften in Deutschland und die Bellifizierung der Gesellschaft vom Ersten Weltkrieg bis in den Kalten Krieg. Paderborn: Ferdinand Schöningh Verlag, 2012.
K. Taschwer, Andenken an eine völlig vergessene Forscherin, Der Standard, 2012.
T. Pfeffer und Skrivanek, I., Anerkennung ausländischer Qualifikationen und informeller Kompetenzen in Österreich. Eine Übersicht über geregelte Verfahren (Studie im Auftrag des BMI, Staatssekretariat für Integration, Powerpoint Vortrag bei der 3. österr. Konferenz für Berufsb. 2012.
G. Biffl, Pfeffer, T., und Skrivanek, I., Anerkennung ausländischer Qualifikationen und informeller Kompetenzen in Österreich. Endbericht. Krems, 2012.
K. Kranich, Anpassung im Nationalsozialismus. Die Universität Breslau und die Aberkennung von Doktotiteln. Wroclaw: Warsztaty, 2012, S. 199 S.
P. Malewski, Anspruch auf Bildung. Der freie Zugang zu Bildung ist laut UNO ein Menschenrecht. Für die 72 Millionen Kinder auf der Welt, die heute nicht einmal eine Grundschule besuchen können, bleibt das ein leeres Versprechen, Atlas der Globalisierung, S. 68–71, 2012.
C. Aurednik, Antisemitische Gewalt und Deutschtümelei, Progress. Magazin der Österreichischen HochschülerInnenschaft, 2012.
M. Theresia Litschauer, Architekturen des Nationalsozialismus. Die Bau- und Planungstätigkeit im Kontext ideologisch fundierter Leitbilder und politischer Zielsetzungen am Beispiel der Region Waldviertel 1938–1945. Ein konzeptkünstlerisches Forschungsprojekt. Wien: Böhlau, 2012, S. 430 S.

Seiten