Biblio

Export 132 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is Medizin  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
G
H. Gröger, Josef K. Friedjung, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 819–826.
H
F. Hasler, Neuromythologie. Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung. Bielefeld: transcript, 2012, S. 264 S.
R. Heilig, Als Emigrant und Arzt 35 Jahre in Indien, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 802–806.
S. Horn und Ablogin, A., Faszination Josephinum. Die anatomischen Wachspräparate und ihr Haus. Verlagshgaus der Ärzte, 2012, S. 184 S.
M. Hubenstorf, Vertriebene Medizin – Finale des Niedergangs der Wiener Medizinischen Schule, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, 2004, S. 766–793.
M. Hubenstorf, Medizinische Fakultät 1938–1945, in Willfährige Wissenschaft. Die Universität Wien 1938–1945, G. Heiß Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1989, S. 233–282.
M. Hubenstorf, Österreichische Ärzteemigration 1934–1945 – Zwischen neuem Tätigkeitsgebiet und organisierten Rückkehrplänen, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 7, S. 85–107, 1984.
M. Hubenstorf, Ende einer Tradition und Fortsetzung als Provinz. Die Medizinischen Fakultäten der Universitäten Berlin und Wien 1925–1950, in Medizin, Naturwissenschaft und Technik im Nationalsozialismus. Kontinuitäten und Diskontinuitäten, C. Meinel und Voswinckel, P. Stuttgart: "Verlag für Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik", 1994, S. 33–53.
M. Hubenstorf, Vertreibung und Verfolgung. Zur Geschichte der österreichischen Medizin im 20. Jahrhundert, Das Jüdische Echo, Bd. 50, S. 277–288, 1987.
H. Hunger, Seebacher, F., und Holzer, G., Styles of Thinking in Science and Technology. Wien: Verlag Der österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2010, S. 65–80.
J
L. Jordanova, Defining Features: Scientific and Medical Portraits 1660–2000. London: Reaktion Books/National Portrait Gallery, 2000, S. 192.
K
M. Kamien, Dr. Count Franz Rudolf Anton Georg Josef Maria Lippay: Lawyer, Soldier, Physiologist, Medical Practitioner, Refugee, Academic & Ophthalmologist, Health and History, Bd. 4, S. 93-114, 2002.
T. Kenner, Physiological considerations about life cycles of universities, Osteologie, Bd. 157, S. 392–397, 2008.
M. Keplinger, Die "Neuen Kliniken" des Wiener Allgemeinen Krankenhauses Situierung – Bautypen – Formensprachen, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2010.
E. Klee, Deutsche Medizin im Dritten Reich. Karrieren vor und nach 1949. 2002.
R. F. Kneucker, Über meinen Vater Alfred W. Kneucker, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 827–831.
F. Knoll, Österreichische Naturforscher, Ärzte und Techniker. Wien: , 1951.
I. Korotin, "Die Zivilisation ist nur eine ganz dünne Decke …". Ella Lingens (1908–2002) Ärztin – Widerstandskämpferin – Zeugin der Anklage. Wien: Praesens-Verlag, 2011.
R. Kotz und Wien, A. Krankenhau, 100 Jahre Orthopädie an der Universität Wien. Wien: Verl. d. Wiener Med. Akad., 1987, S. 314 S.
J. Kraft, Die Entwicklung der Rechtsgrundlagen des Medizinstudiums an der Universität Wien im europäischen Kontext: von den ersten Statuten der Medizinischen Fakultät 1389 zum UG 2002, ungedr. jur. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2008, S. 167 S.
M. Krauss, "Gedankenaustausch über Probleme und Methoden der Forschung". Transatlantische Gastprofessoren aus Emigrantenkreisen in Westdeutschland nach 1945, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 29, S. 243–269, 2006.
Ö. Krebshilfe, 100 Jahre Österreichische Krebshilfe 1910–2010. Wien: , 2010.

Seiten