Biblio

Export 108 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
Filters: Keyword is Rechtliches  [Clear All Filters]
1987
T. Starosta, Die Aberkennung akademischer Grade, DÖV | Die öffentliche Verwaltung. Zeitschrift für öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaft, Bd. 40, S. 1050–1052, 1987.
1979
W. Brunner, Die akademischen Grade in Österreich von 1848 bis heute, Wissenschaftsrecht - Wissenschaftsverwaltung - Wissenschaftsförderung, Bd. 12, S. 89–107, 1979.
1973
W. Mell, Ein rechtsgeschichtlicher Beitrag zur "Selbstbestimmung und Fremdbestimmung der österreichischen Universitäten", in Selbstbestimmung und Fremdbestimmung der österreichischen Universitäten. Ein Beitrag zur Soziologie der Universität (IHS-Forschungsbericht), M. Fischer-Kowalski und Strasser, H. Wien: Institut für Höhere Studien, 1973, S. C1–C78.
A. Sethy, Ermessen und unbestimmte Gesetzesbegriffe. Eine theoretische Untersuchung der Abgrenzung im Verwaltungsrecht. Wien: VWGÖ, 1973, S. 154 S.
S. Arbeitsgemeinschaft, Kurzstudie Hochschülerschaftsgesetz 1973. Wien: , 1973.
1968
W. Brunner, Die Lernfreiheit in Österreich, WissR | Wissenschaftsrecht, Wissenschaftsverwaltung, Wissenschaftsförderung. Zeitschrift für Recht und Verwaltung der wissenschaftlichen Hochschulen und der wissenschaftspflegenden und -fördernden Organisationen und Stiftungen, Bd. 1, S. 48–60, 1968.
1965
W. Oberleitner, Das Recht der akademischen Grade. Wien and Berlin: Koska, 1965, S. 130 S.
1963
E. E. Hirsch, Über akademische Grade und Würden, DUZ | Deutsche Universitätszeitung, Bd. 18, S. 10–18, 1963.
1960
E. Menzel, Die Entziehung des Doktorgrades, JZ | Juristenzeitung, Bd. 10, S. 457, 1960.
1956
F. Ermacora, Österreichisches Hochschulrecht. Wien: Verl. d. Österr. Staatsdruckerei, 1956, S. 652 S.

Seiten