Biblio

Export 553 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is K  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
K
H. Krüger, Der halbe Stern. Leben als deutsch-jüdischer "Mischling" im Dritten Reich. Berlin: Metropol, 1993, S. 139 S.
H. Krüger, Das österreichische Universitäts-Organisationsgesetz, WissR | Wissenschaftsrecht, Wissenschaftsverwaltung, Wissenschaftsförderung. Zeitschrift für Recht und Verwaltung der wissenschaftlichen Hochschulen und der wissenschaftspflegenden und -fördernden Organisationen und Stiftungen, S. 47, 1976.
H. Krüger, Geschlecht – eine schwierige Kategorie. Methodisch-methodologische Fragen der "gender"-Sensibilität in der Forschung, in Vielfältige Verschiedenheiten: Geschlechterverhältnisse in Studium, Hochschule und Beruf, A. Neusel und Wetterer, A. Frankfurt am Main and New York: Campus, 1999, S. 35–62.
G. Krotkoff, Wilhelm Czermak and spatiality in language, in Essays in egyptology in honor of Hans Goedicke, B. Bryan und Lorton, D. San Antonio, Texas: Van Siclen, 1994.
R. Kropiunigg, Eine österreichische Affäre: der Fall Borodajkewycz. Wien: , 2015.
W. Krönig und Müller, K. - D., Nachkriegs-Semester. Studium in Kriegs- und Nachkriegszeit. Stuttgart: Steiner Verlag, 1990, S. 371 S.
H. - P. Kröner, Überlegungen zur Wirkungsgeschichte der deutschsprachigen wissenschaftlichen Emigration, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 82–92.
V. Kronenberg, Zeitgeschichte, Wissenschaft und Politik. Der "Historikerstreit" – 20 Jahre danach. Wiesbaden: , 2008.
T. Kroll, Kommunistische Intellektuelle im westlichen Deutschland (1945–1956). Eine glaubensgeschichtliche Untersuchung in vergleichender Perspektive, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 33, 2007.
F. - L. Kroll, Kultur, Bildung und Wissenschaft im 20. Jahrhundert. München: Oldenburg, 2003.
S. Kroismayr, "Nur zuhause bleiben wollte ich nie" – Strategien von Akademikerinnen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Innsbruck: Studienverlag, 2010.
W. Krohn und Küppers, G., Die Selbstorganisation der Wissenschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1989, S. 112 S.
C. - D. Krohn, Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945. Darmstadt: Primus-Verl., 1998.
C. - D. Krohn und Mühlen, Pvon zur, Rückkehr und Aufbau. Marburg: , 1997.
C. - D. Krohn, Die Emigration der Österreichischen Schule der Nationalökonomie in die USA, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 402–415.
C. - D. Krohn, Intellectuals in Exile: Refugee Scholars and the New School for Social Research. Amherst: University of Massachusetts Press, 1993.
L. Kroeber-Keneth, Zuviel Akademiker? Universität im Übergang. Freiburg: Herder, 1972, S. 140 S.
J. Kriz, Lebenswelten im Umbruch – zwischen Chaos und Ordnung. Wien: , 2003.
J. Kristva, Fremde sind wir uns selbst. Frankfurt am Main: , 1990.
M. Krist, Vertreibungsschicksale: Jüdische Schüler eines Wiener Gymnasiums 1938 und ihre Lebenswege. Wien: Turia & Kant, 2001.
M. Krist, Jugendliche im Exil – Vertreibung, Leben im Exil, Politisierung, in Österreichische Nation – Kultur – Exil und Widerstand. In memoriam Felix Kreissler, H. Kramer, Liebhart, K., und Stadler, F. Wien: LIT, 2006, S. 216–222.
E. Krippendorf, Die Idee der Universität, Universität, Bd. 26, S. 431–439, 1990.
J. Krige und Pestre, D., Science in the twentieth century. Amsterdam: Harwood Academic Publ., 1997, S. 941 S.
L. Heinrich Krick, Das ehemalige Domstift Passau und die ehemaligen Kollegiatstifte des Bistums Passau. Chronologische Reihenfolge ihrer Mitglieder von der Gründung der Stifte bis zu ihrer Aufhebung. Passau: , 1922.
G. Kreuzer, Heinrich von Langenstein. Studien zur Biographie und zu den Schismatraktaten unter besonderer Berücksichtigung der Epistola pacis und der Epistola concilii pacis. Paderborn/München/Wien/Zürich: , 1987.

Seiten