Biblio

Export 98 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is O  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
O
T. Olechowski, Ignaz Seipel. Moraltheologe, k.k. Minister, Bundeskanzler, in Universität – Politik – Gesellschaft, M. G. Ash und Ehmer, J. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 271-278.
T. Olechowski, Rechtsphilosophie gegen Rechtsgeschichte? Ein Juristenstreit aus der Zwischenkriegszeit an der Wiener Rechtsfakultät, in Festschrift für Wilhelm Brauneder zum 65. Geburtstag. Rechtsgeschichte mit internationaler Perspektive, G. Kohl, Neschwara, C., und Simon, T. Wien: Manz, 2008, S. 425–442.
T. Olechowski und Staudigl-Ciechowicz, K., Allgemeines und österreichisches Staatsrecht, Verwaltungslehre und österreichisches Verwaltungsrecht, in Die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien in den Jahren 1918–1938, T. Olechowski, Ehs, T., und Staudigl-Ciechowicz, K. Göttingen: V&R unipress, 2014, S. 465-521.
T. Olechowski, Jurisprudenz oder Rechtswissenschaft? – Zur Entwicklung des wissenschaftlichen Leitbildes der juristischen Fakultät der Universität Wien seit 1852, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., und Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 401-416.
R. Olechowski, Schul- und Bildungspolitik während der Ersten und der Zweiten Republik, in Österreichs Erste und Zweite Republik. Kontinuiäten und Wandel ihrer Strukturen und Probleme, E. Zöllner Wien: ÖBV, 1985, S. 99–120.
T. Olechowski, Ehs, T., und Staudigl-Ciechowicz, K., Die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien in den Jahren 1918–1938, Bd. 20. Göttingen: V&R unipress, 2014.
T. Olechowski, Ehs, T., und Staudigl-Ciechowic, K. Maria, Die Wiener Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät 1918–1938. Göttingen/Wien: Vienna University Press bei V&R unipress, 2014.
T. Olechowski, Hans Kelsen und die Universität Wien, in Hans Kelsen und die Bundesverfassung. Katalog zur Ausstellung im Bezirksmuseum Josefstadt, M. Ettl und Murauer, G. Wien: , 2010, S. 32–39.
T. Olechowski, "Rechtsgermanistik zwischen Ideologie und Wirklichkeit ", in Vertriebenes Recht – vertreibendes Recht. Die Wiener Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät 1938–1945, F. Stefan Meissel, Olechowski, T., Reiter-Zatloukal, I., und Schima, S. Wien: Manz, 2012, S. 79–105.
T. Olechowski, Zivilgerichtliches Verfahrensrecht, in Die Wiener Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät 1918–1938, T. Olechowski, Ehs, T., und Staudigl-Ciechowicz, K. Göttingen: V&R unipress, 2014, S. 396-419.
R. Olechowski, Schul- und Bildungspolitik, in Das Neue Österreich. Geschichte der Zweiten Republik, E. Weinzierl und Skalnik, K. Graz and Wien and Köln: Verlag Styria, 1975, S. 225–240.
R. Olechowski, Zwei Forschungsparadigmen in der Pädagogik: der »transzendentalkritische« und der »empirische« Ansatz, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., und Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 385-400.
R. Olechowski, Otto Mauer – ein Leben für Humanität und Kunst, in Verdrängter Humanismus – verzögerte Aufklärung, Band VI: Philosophie in Österreich 1951 bis 2000. Auf der Suche nach authentischem Philosophieren, M. Benedikt, Knoll, R., Schwediauer, F., und Zehetner, C. Wien: , 2010, S. 680–711.
F. Olegnik, Historisch-statistische Übersichten von Wien [3 Bände], Band 2: Bau- und Wohnungswesen, Unterricht und Bildung, Kultuswesen, Rechtspflege und Verwaltung. Wien: , 1958.
Uni Wien: NS-Rektoren „ins rechte Licht gerückt“, wien.orf.at, 2017. [Online]. Available: http://wien.orf.at/news/stories/2832525/.
B. Orland, Alltagsgeschichte und Wissenschaftsforschung oder Die unerkannten Potentiale der historischen Rekonstruktion von "Alltag", WerkstattGeschichte, Bd. 20, S. 88–93, 1998.
K. Orth und Oberkrome, W., Die Deutsche Forschungsgemeinschaft 1920–1970. Forschungsförderung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2010, S. 549 S.
K. Orth, "Autonomie und Planung der Forschung. Förderpolitische Strategien der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1949–1968". Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2011, S. 284 S.
E. Ossinger, Die Geschichte und die Zukunft der Bibliothek des Instituts für Klassische Archäologie an der Universität Wien, ungedr. bibliothekar. Hausarbeit ÖNB Wien. Wien: , 1989, S. 54 S.
J. Osterhammel, Sozialgeschichte im Zivilisationsvergleich. Zu künftigen Möglichkeiten komparativer Geschichtswissenschaft, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 22, S. 143–164, 1996.
J. Osterhammel, Transferanalyse und Vergleich im Fernverhältnis, in Vergleich und Transfer. Komparatistik in den Sozial-, Geschichts- und Kulturwissenschaften, H. Kaelble und Schriewer, J. Frankfurt am Main and New York: Campus, 2003, S. 439–466.
J. Osterhammel, Transnationale Gesellschaftsgeschichte. Erweiterung oder Alternative?, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 27, S. 464–479, 2001.
J. Osterhammel, Transkulturell vergleichende Geschichtswissenschaft, in Geschichte und Vergleich. Aufsätze und Ergebnisse international vergleichender Geschichtsschreibung, H. Gerhard Haupt und Kocka, J. 1996, S. 271–302.
M. Osterland, "Normalbiographie" und "Normalarbeitsverhältnis", in Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile, P. A. Berger und Hradil, S. Göttingen: Schwartz, 1990, S. 351–362.

Seiten