Biblio

Export 6735 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
W. Berka, Autonomie im Bildungswesen. Zur Topographie eines bildungspolitischen Schlüsselbegriffs. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2002, S. 213.
W. Berka, Reform des Studienrechts. Endbericht der Arbeitsgruppe Deregulierung des Studienrechts. Wien: BMWF, 1994, S. 246 S.
A. Berlakovich und Hochschülerschaft, Ö., Rechtsextremismus an Österreichs Universitäten. Wien: , 1996, S. 96 Seiten.
A. T. U. Berlin, Reader gegen studentische Verbindungen. Berlin: , 2005.
J. Museum Berlin und Wien, J. Museum, Typisch! Klischees von Juden und Anderen [Austellungskatalog]. Berlin: Nicolaische Verlagsbuchhandlung, 2008.
A. T. U. Berlin, Elite und Untertanen. Geschichte, Ideologie und Praxis studentischer Korporationen. Berlin: , 2009.
J. Desmond Bernal, Die Wissenschaft in der Geschichte. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1961.
G. Bernard, Morality, Its Nature and Justification. Oxford: , 1998.
I. Bernardi, Vatermord. Der erste Wiener Universitätskrimi. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2012.
E. Bernatzik, Die Zulassung der Frauen zu den juristischen Studien, in Jahresbericht des Vereines für erweiterte Frauenbildung (12. Vereinsjahr), Wien: , 1900.
E. Bernatzik, Über nationale Matriken, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1910/11 am 20. Oktober 1910, U. Wien Wien: , 1910, S. 57–108.
E. Bernatzik, Bericht über das Studienjahr 1910/11, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1911/12 am 26. Oktober 1911, U. Wien Wien: , 1911, S. 3–68.
M. Berner, Dick, A., Gohm-Lezuo, J., Kwiatkowski, S., Matiasek, K., Mihola, D., und Wilfing, H., Wiener Anthropologien, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., und Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 41–54.
M. Berner, Editorial."Judentypologisierungen" in der Anthropologie am Beispiel der Bestände des Naturhistorischen Museums Wien, Wiener Anthropologie im Nationalsozialismus, Bd. 32, S. 111–116, 2005.
M. Berner, Hoffmann, A., und Lange, B., Sensible Sammlungen. Aus dem anthropologischen Depot. Hamburg: Philo fine Arts, 2011, S. 278 S.
M. Berner und Spring, C., Gipsmasken und Messblätter. Relikte in den Anthropologischen Sammlungen des Wiener Naturhistorischen Museums, Jüdisches Echo, Bd. 53, S. 232–236, 2004.
M. Berner, Pawlowsky, V., und Spring, C., Editorial, Wiener Anthropologie im Nationalsozialismus, Bd. 32, S. 67–68, 2005.
M. Berner, Die "rassenkundlichen" Untersuchungen der Wiener Anthropologen in Kriegsgefangenenlagern 1915–1918, Zeitgeschichte, Bd. 30 (=Wiener Anthropologie vor 1938. Momentaufnahmen), S. 124–136, 2003.
L. Bernhard, Akademische Selbstverwaltung in Frankreich und Deutschland. Ein Beitrag zur Universitätsreform. Berlin: , 1930.
C. Tünnerman Bernheim und Chaui, Mde Souza, Challenges of the university in the knowledge society, five years after the World Conference on Higher Education. Paris: , 2003.
H. Bernheimer, Der Anfang – und wie es weiterging. 125 Jahre Klinisches Institut für Neurologie, Wiener Klinische Wochenschrift, Bd. 120, S. 583–586, 2008.
E. Bernleithner, Das geographische Institut der Universität Wien. Quellen zur Institutsgeschichte. Wien: Ed. Hölzl, 1954, S. 207 Bl.
E. Bernleithner, Sechshundert Jahre Geographie an der Wiener Universität, in Studien zur Geschichte der Universität Wien 3, Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1965, S. 55–125.
M. Bernold, Blimlinger, E., und Ellmaier, A., Hertha Firnberg, „Meine Leidenschaft: Die Anliegen der Frauen und die Wissenschaft“, in 100 Jahre Frauenstudium. Zur Situation der Frauen an Österreichs Hochschulen, Wien: , 1997, S. 17–51.
M. Bernold, Liebe Geschichte. Über das Verhältnis von historischem Wissen und visualisierter Erinnerung, in Update! Perspektiven der Zeitgeschichte, Zeitgeschichtetage 2010, L. Erker, Salzmann, A., Dreidemy, L., und Sabo, K. Innsbruck and Wien: StudienVerlag, 2012, S. 762–765.

Seiten