Biblio

Export 7009 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Journal Article
I. Seipel, Franz Martin Schindler, Jahrbuch der Österreichischen Leo-Gesellschaft, S. 41-48, 1924.
F. Zehentbauer, Franz Martin Schindler und die Leo-Gesellschaft, Jahrbuch der Österreichischen Leo-Gesellschaft, S. 173-182, 1924.
H. Leitgeb, Franz Unger, Almanach der Akademie der Wissenschaften, Bd. 20, S. 201-229, 1870.
H. Leitgeb, Franz Unger, Botanische Zeitung , Bd. 28, S. 241-264, 1870.
N. Vávra, Franz Unger (1800 -1879) und seine Experimente zur "Urzeugung", Berichte der Geologischen Bundesanstalt, Bd. 51, S. 53-56, 2000.
H. Leitgeb, Franz Unger. Gedächtnisrede, gehalten bei der Versammlung des naturwissenschaftlichen Vereines am 18. März, Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark, Bd. 2, Nr. 2, S. 270-294, 1870.
J. Wiesner, Franz Unger. Gedenkrede, gehalten am 14. Juli 1901 anlässlich der im Arkadenhofe der Wiener Universität aufgestellten Unger-Büste, Verhandlungen der kaiserlich-königlichen zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien, Bd. 52, S. 51ff., 1902.
Franz Xaver Pölzl, Literarischer Anzeiger, Bd. 29 (1914/15), S. 65-68, 1915.
U. Kubes-H, Frauen-Sommer-uni, 1991.
E. Berger, "Fräulein Juristin". Das Frauenstudium an den juristischen Fakultäten Österreichs, Juristische Blätter, Bd. 10, S. 634–640, 2000.
G. Rosenthal, Frausein als Entlastungsargument für die biografische Verstrickung in den Nationalsozialismus? Über Strategien der Normalisierung der nationalsozialistischen Vergangenheit in Deutschland, Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, S. 289–318, 1992.
W. Zirngast, Fremdsprache als Frauensache. Zur Geschichte des Französischen als frauenspezifisches Bildungsgut, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 55, S. 38–51, 2000.
G. Adolf Schimmer, Frequenz der Lehranstalten Österreichs 1841–1876, in Vergleichung zur Bevölkerung, Statistische Monatsschrift, Bd. 3, S. 53–74, 1877.
K. H. Jarausch, Frequenz und Struktur. Zur Sozialgeschichte der Studenten im Kaiserreich [1980], Konrad H. Jarausch: Contemporary History as Transatlantic Project. The German Problem 1960–2010, S. 125–156, 2012.
S. Wolff, Freud und Leid eines Gutachters, Gütesiegel für Wissenschaft? Zur Diskussion über Qualität, Evaluierung und Standards, Bd. 3, S. 36–40, 2000.
H. J. Emeléus, Friedrich Adolf Paneth 1887–1958, Biographical Memoirs of Fellows of the Royal Society, Bd. 6, S. 226–246, 1960.
A. Lindbeck, Friedrich August von Hayek - Biographical, Nobel Lectures, Bd. Economics 1969-1980, 1992.
S. Lichtenberger und Posch, H., Friedrich Brügel. Ein Akademiker mit Zivilcourage, Jahrbuch der sozialwissenschaftlichen Bibliothek der Arbeiterkammer Wien, S. 116–128, 2011.
C. Groß, Friedrich Maassen, Almanach der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Bd. 50, S. 365–371, 1900.
F. Ehrendorfer, Fritz Knoll, Nachruf, Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 132, 1982.
A. Becker, From Death to Memory: The National Ossuaries in France after the Great War, History and Memory, Bd. 5, S. 32–49, 1993.
D. Acemoglu, Johnson, S., Robinson, J. A., und Yared, P., From education to democracy?, American Economic Review Papers and Proceedings, Bd. 95, S. 44–49, 2005.
K. Hanta, From Exile to Excellence. Interview mit Walter Kohn, Austria Culture, Bd. 9, Nr. 1, 1999.
M. Trow, From Mass Higher Education to Universal Access. The American Advantage, Minerva, Bd. 37, S. 303–328, 1999.
W. Altzinger und Schnetzer, M., From rags to riches Intergenerational transmission of income in Europe, WU Vienna University of Economics and Business Vienna | Department of Economics Working Paper Series 135, 2011.

Seiten