Biblio

Export 6972 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
H. Birkhan, Vorwort, in Otto Höfler, Kleine Schriften, Bd. 138, Hamburg: , 1992, S. IX–XVI.
P. Birke, "Die Protestbewegungen und die ""kulturelle Revolution"" der 1960er Jahre in der bundesdeutschen Historiographie: Montage und Virtualität", Sozial.Geschichte, Bd. 22, 2007.
S. J. Robert Bireley, Religion and Politics in the Age of the Counter-reformation: Emperor Ferdinand II, William Lamormaini, S. J., and the Formation of Imperial Policy. Chapel Hill: University of North Carolina Press, 1981.
C. Binder, Mathematik in Wien und Mathematikerinnen aus Wien, in FrauenForschung: Wissenschaft ist (auch) "weiblich", E. Brugger Wien: "Verb. Wiener Volksbildung (Edition Volkshochschule)", 2003, S. 43–54.
C. Binder, Mathematik – k?eine Insel VI. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 2002, S. 177 S.
C. Binder, Umwege, Abschneider und Sackgassen. Über Abweichungen vom "normalen" Gang der Entwicklung. III. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 1992, S. 108 S.
C. Binder, Johannes von Gmunden, Internationale Mathematische Nachrichten, Nr. 201, S. 25–28, 2006.
C. Binder, Mathematik à la mode? Tendenzen und Modeerscheinungen in Forschung Lehre und Stil. II. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 1989, S. 128 S.
K. Binder, Dem o. Universitätsprofessor Dr. theol. P. Carl Johann Jellouschek O.S.B. zum Gedächtnis, Religion, Wissenschaft, Kultur, Bd. 8, S. 191, 1957.
C. Binder, Mathematik – anregend oder angeregt? Über das Wechselspiel zwischen "reiner" und "angewandter" Mathematik im Laufe der Geschichte. I. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 1986, S. 128 S.
D. A. Binder, Franz Martin Schindler. Der Moraltheologe als Vordenker der Christlichsozialen Partei, in Universität – Politik – Gesellschaft, M. G. Ash und Ehmer, J. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 225-232.
D. Binder, Der Weg der Studentenschaft in den Nationalsozialismus, in Die Universität und 1938, C. Brünner und Konrad, H. Köln and Wien: Böhlau, 1989, S. 75–94.
C. Binder, 999 Jahre Österreich – ein Teil der globalen Entwicklung der Mathematik. IV. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 1996, S. 160 S.
B. Binder, Kaschuba, W., und Niedermüller, P., Inszenierungen des Nationalen. Geschichte, Kultur und die Politik der Identitäten am Ende des 20. Jahrhunderts. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2001.
D. Binder, Der ÖKV 1933–1945. Vom Staatswiderstand zum individuellen Widerstand, in Korporierte im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, P. Krause und Fritz, H. Graz: Böhlau, 1997, S. 79–113.
B. Binder, Streitfall Stadtmitte. Der Berliner Schloßplatz. Köln and Wien: , 2009.
C. Binder, Mathematik – entdeckt oder erfunden? V. Österreichisches Symposion zur Geschichte der Mathematik in Neuhofen a.d.Ybbs/NÖ. Wien: , 1999, S. 177 S.
T. Billroth, Briefe [Billroth]. Hannover, Leipzig: , 1896.
T. Billroth, Über das Lehren und Lernen der medicinischen Wissenschaften an den Universitäten der Deutschen Nation nebst allgemeinen Bemerkungen über Universitäten. Eine culturhistorische Studie. Wien: Gerold, 1876, S. 508 S.
T. Billroth, Ein Wort an seine Schüler, Wiener Medizinische Wochenschrift, Bd. 24, Nr. 43, S. 943–946, 1874.
T. Billroth, Antwort auf die Adresse des Lesevereines der deutschen Studenten Wien's. Wien: Gerold, 1876.
T. Billroth, Lebensweg eines Chirurgen. Eine Autobiographie aus der großen Zeit der Wiener Medizin 1860–1937. Wien: , 1991.
T. Billroth, Aphorismen zum "Lehren und Lernen der medicinischen Wissenschaften". Wien: Gerold, 1886, S. 92 S.
Ufür Bildungswissenschaften und Hödl, G., Zehn Jahre Universität Klagenfurt 1970–1980. Geschichte und Dokumentation. Klagenfurt: , 1980, S. 278 S.
A. Bildungspsychologie und , Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien 2000– 2010. Wien: Facultas, 2010, S. 72 S.

Seiten