Biblio

Export 6961 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Journal Article
A. Rabinbach, Politics and Pedagogy: The Austrian Social Democratic Youth Movement 1931-32, Workers' Culture, Bd. 13, S. 337–356, 1978.
E. - M. Sedlak, Politische Sanktionen im öffentlichen Dienst in der Ära des österreichischen "Ständestaates", Zeitgeschichte, S. 3–24, 2006.
M. Mitterauer, Politischer Katholizismus, Österreichbewußtsein und Türkenfeindbild. Zur Aktualisierung von Geschichte bei Jubiläen, Türkenjubiläum 1983. Heroenkult oder Strukturanalyse?, S. 111–120, 1982.
J. Melchior, Politischer Systemwandel und Hochschulpolitik in Österreich seit 1945. Rahmenbedingungen – Politische Systemverhältnisse – Hochschulpolitische Entwicklungen, ÖZP|Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Bd. 24, S. 83–109, 1995.
J. Marx, Polizei und Studenten. Ein Beitrag zur Vorgeschichte des 13. März 1848 in Wien, Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Stadt Wien, Bd. 19/20, S. 218–250.
F. Wilhelm Schembor, Polizeiliche Situationsberichte für die Jahre 1945 und 1946, Jahrbuch des Vereins der Geschichte der Stadt Wien, Bd. 59, S. 243–298, 2003.
F. Wilhelm Schembor, Polizeiliche Situationsberichte für die Jahre 1947 und 1948, Jahrbuch des Vereins der Geschichte der Stadt Wien, Bd. 61, S. 153–292, 2005.
U. Mindler, "Portschy ist Burgenländer, ich bin ein Steirer". Ein Burgenländer als Gauleiter-Stellvertreter von Steiermark. Das Wirken von Dr. Tobias Portschy im steirischen Raum., Dr. Tobias Portschy. Biographie eines Nationalsozialisten: die Jahre bis 1945, Bd. 80, S. 117–143, 2006.
M. Hiesmair und Hofmann, B., Prekaritätsempfinden von JungwissenschafterInnen, Kontraste, S. 21–23, 2010.
G. Wytrzens, Prinzipien nationaler und übernationaler Literaturgeschichtsschreibung in Österreich von 1800 bis 1918, Sprachkunst, Bd. 14, S. 14–28, 1983.
U. Denk, Private Stipendienstiftungen an der Universität Wien: Eine Untersuchung zum Wandel der Stiftungsmotive um 1500, Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Bd. 20, S. 163–180, 2000.
C. Fleck, Probleme beim Schreiben einer Kollektivbiografie deutschsprachiger Soziologen, Technik- und Wissenschaftssoziologie in Österreich. Stand und Perspektiven, S. 225–253, 2006.
O. Ampferer, Prof. Carl Diener †, Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt, Bd. 3, S. 89ff., 1928.
K. Wachtel, Prof. Dr. Edmund Groag, 1873–1945. Zu den Vorfahren dieses österreichischen Althistorikers jüdischer Herkunft, Tyche. Beiträge zur Alten Geschichte, Papyrologie und Epigraphik, Bd. 25, S. 173–183, 2010.
Prof. Schneider zum 70.Geburtstag, Amt und Gemeinde, S. 29, 1962.
F. Loidl, Professor Ernst Tomek, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 9, S. 90-91, 1954.
Projekt "Studium und Biographie", Bios. Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History & Lebensverlaufsanalysen, Bd. 2, S. 151 ff, 1989.
M. Schwabe und Nitsch, F., Promovieren in Österreich – Aktuelle Trends des Doktoratsstudiums, Statistische Nachrichten, Bd. NF 61, Nr. 10, S. 886–893, 2006.
E. Blimlinger, Provenienzrecherche – Geschichtsforschung. Über Kunst- und Kulturgüter, Kunstmarkt, Bd. 17, S. 277–287, 2007.
T. Buklijas, Public Anatomies in Fin-de-Siècle Vienna, Medicine Studies, Bd. 2, S. 72–91, 2010.
M. S. Valles Martínez, Corti, L., Tamboukou, M., und Baer, A., Qualitative Archives and Biographical Research Methods. An Introduction to the FQS Special Issue, Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], Bd. 12, 2011.
P. Mayring, Qualitative Inhaltsanalyse, Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], Bd. 1, 2000.
D. Rupnow, Rasse und Geist. Antijüdische Wissenschaft, Definitionen und Diagnosen des "Jüdischen" im "Dritten Reich", Rassenkonstruktionen und Verfolgungspolitik im NS-Staat, Bd. 34, S. 4–24, 2007.
M. Leimgruber, Saxer, D., und Steinbrecher, A., Ratschlag und Beratung. Editorial – Consulter, guider et orienter. Les dimensions multiples du conseil, Traverse. Zeitschrift für Geschichte/Revue d'Histoire, Bd. 17, 2011.
M. Hafner, Räumliches Zentrum des Hauptgebäudes, Erholungsort für Studierende und "Hall of Fame" berühmter Wissenschafter: der Arkadenhof, dieUniversitaet online, 2003.

Seiten