Biblio

Export 6488 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
Z
W. Zimmerling, Akademische Grade und Titel. Köln: Heymanns, 1990, S. 138 S.
K. Zimmermann, Kamphans, M., und Metz-Göckel, S., Perspektiven der Hochschulforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008, S. 366 S.
M. Zimmermann, Die Affäre Borodajkewycz. Höhe- und Wendepunkt eines antisemitischen und antidemokratischen Hochschulskandals im Jahr 1965 – inhaltsanalytisch untersucht am Beispiel von sechs österreichischen Tageszeitungen. ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2001, S. 151 S.
J. Zimmermann, Alfred Toepfer. Hamburg: , 2008.
M. Zimmermann, Jewish Nationalism and Zionism in German-Jewish Students' Organisations, Year-book Leo Baeck Institute, Bd. 27, S. 129–153, 1982.
M. Zinken, Der unverstellte Blick. Unsere Mütter (aus)gezeichnet durch die Zeit 1938 bis 1958 – Töchter erinnern sich. Opladen: Budrich, 2007.
H. Zinn, Die studentische Selbstverwaltung in Deutschland bis 1945. Wiesbaden: , 2005.
E. Zinner, Leben und Wirken des Joh. Müller von Königsberg genannt Regiomontanus, 2. verb. und erw. Aufl. Aufl., Bd. X, 1. Osnabrück: , 1968.
C. Zippel, Hugo Hassinger (1877–1952), Wiener Geschichtsblätter, Bd. 61, S. 23–59, 2006.
W. Zirngast, Fremdsprache als Frauensache. Zur Geschichte des Französischen als frauenspezifisches Bildungsgut, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 55, S. 38–51, 2000.
P. R. I. S. M. A. / ZIT, Vienna Bio Center 2, Die Mitte der Zukunft. Wien: , 2004.
F. Zizek, Individualistische und kollektive Statistik. Zu Karl Pribrams "Statistik als Wissenschaft in Österreich im 19. Jahrhundert nebst einem Abriß einer allgemeinen Geschichte der Statistik", Statistische Monatsschrift, Bd. 40 [NF 19], S. 45–64, 1914.
F. Znaniecki, The Social Role of the University Student. Poznan: Wydawnictwo Nakom, 1994, S. 238 S.
H. Zohn, Austriaca and Judaica. Essays and translations. New York and Wien: Peter Lang, 1995, S. 276 S.
H. Zohn, Amerikanische "Thirty-Eighters" aus Wien als doppelte Kulturträger. Vortrag im Wiener Rathaus am 12. Mai 1993. Wien: Picus, 1994, S. 54 S.
H. Zohn, "Ich habe mir meine Muttersprache nicht vermiesen oder rauben lassen", in Lebenswege und Lektüre. Österreichische NS-Vertriebene in den USA und Kanada, B. Müller-Kampel Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2000, S. 221–254.
H. Zohn, ".. ich bin ein Sohn der deutschen Sprache nur ..". Jüdisches Erbe in der österreichischen Literatur. Darstellungen und Dokumentation. Wien: Amalthea, 1986, S. 275 S.
C. Zoidl und Strouhal, E., 1938 – die Stunde der Konjunkturritter. Alfred Orel und die Reorganisation der Staatsakademie für Musik und darstellende Kunst in Wien, in Österreichische Hochschulen im 20. Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen, Ö. H. Bundesvert HochschülerInnenschaft Wien: facultas wuv, 2013, S. 348–360.
H. Zoitl, Hochschulautonomie und Studentenrecht, in Justiz und Zeitgeschichte. Symposionsbeiträge 1976–1993. Band 1, E. Weinzierl, Rathkolb, O., Ardelt, R. K., und Mattl, S. Wien: Verlag Jugend & Volk, 1995, S. 86–98.
H. Zoitl, Kampf um Gleichberechtigung. Die sozialdemokratische Studentenbewegung in Wien 1914–1925, ungedr. phil. Diss. Univ. Salzburg. Salzburg: , 1976, S. 796 Bl.
H. Zoitl, Rückständigkeit und Juristenmonopol. Bemerkungen zur Entwicklung des Jus-Studiums in Österreich, Zeitgeschichte, Bd. 6, S. 1–24, 1978.
H. Zoitl, "Student kommt von studieren!" Zur Geschichte der sozialdemokratischen Studentenbewegung in Wien. Wien: Europa Verlag, 1992, S. 504 S.
H. Zoitl, Die sozialistischen Studenten, Bd. 1: 1890–1919. Wien: , 1975.
H. Zoitl, Akademische Festkultur, in Aufbruch und Untergang. Österreichische Kultur zwischen 1918 und 1938, F. Kadrnoska Wien and München and Zürich: Europa Verlag, 1981, S. 167–204.
M. Zöller, Die Unfähigkeit zur Politik. Politikbegriff und Wissenschaftsverständnis von Humboldt bis Habermas. Opladen: , 1975.

Seiten