Biblio

Export 7145 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
K. Hausen, Wie männlich ist die Wissenschaft? Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1986. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1986.
R. Wecker, Braunschweig, S., Imboden, G., und Küchenhoff, B., Wie nationalsozialistisch ist die Eugenik? Internationale Debatten zur Geschichte der Eugenik im 20. Jahrhundert. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2009, S. 241–261.
K. H. Müller, Wie Neues entsteht, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, S. 87–128, 2000.
C. Fleck, Wie Neues nicht entsteht. Die Gründung des Instituts für Höhere Studien in Wien durch Ex-Österreicher und die Ford Foundation, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, S. 129–178, 2000.
H. - U. Lammel und Boeck, G., Wie schreibt man Rostocker Universitätsgeschichte? Referate und Materialen der Tagung am 31. Januar 2010 in Rostock. Rostock: , 2011.
C. Brügmann, Wie sollen wir unserer Helden gedenken?, Die Gartenlaube, Bd. 20, S. 325–328, 1916.
C. Fleck, Wie statistische und andere Zahlen unser Vertrauen gewinnen und enttäuschen, in In Wahrheit … Herstellung, Nutzen und Gebrauch von "Wahrheit" in Wissenschaft und Alltag, B. Aulenbacher und Ziegler, M. Innsbruck: StudienVerlag, 2010, S. 131–146.
E. Jaeggi, "Wie war das damals?" Biographie und Psychotherapie, in "Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben". Psychoanalyse und Biographieforschung, K. - J. Bruder Gießen: Psychosozial Verlag, 2003, S. 41–53.
S. Beaufays, Wie werden Wissenschaftler gemacht? Beobachtungen zur wechselseitigen Konstitution von Geschlecht und Wissenschaft. Bielefeld: transcript, 2003.
A. Kozlik, Wie wird wer Akademiker? Zum österreichischen Schul- und Hochschulwesen. Wien: euroipa-Verlag, 1965, S. 205 S.
R. Grossmann, Wie wird Wissen wirksam. Wien and New York: Springer, 1997.
A. Dopsch, Wiederaufbau Europas nach dem Untergang der Alten Welt, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1920/21 am 26. Oktober 1920, U. Wien Wien: , 1920, S. 61–80.
E. Bruckmüller, Wiederaufbau in Österreich 1945–1955. Rekonstruktion oder Neubeginn?. Wien: , 2006.
B. Rigele, "Wiedergutmachung". Bestände zu den Rückstellungsverfahren im Wiener Stadt- und Landesarchiv, Jahrbuch des Vereins der Geschichte der Stadt Wien, Bd. 56, S. 127–143, 2000.
B. Bailer, Wiedergutmachung kein Thema. Österreich und die Opfer des Nationalsozialismus. Wien: , 1993.
E. Haider, Wien 1918. Agonie der Kaiserstadt. Wien/Köln/Weimar: , 2018.
Wien 1938. Wien: , 1978.
P. Svatek, """Wien als Tor nach dem Südosten"" – Der Beitrag Wiener Geisteswissenschaftler zur Erforschung Südosteuropas während des Nationalsozialismus", in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 111–140.
E. C. Raith, Wien darf nicht Chicago werden. Ein amerikanischer Soziologe über Österreich, die Nazis und das IHS, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, 2000.
W. Regal und Nanut, M., Wien für Mediziner: 15 Spaziergänge durch das alte medizinische Wien. Wien: Springer, 2007.
P. Csendes und Oppl, F., Wien. Geschichte ein Stadt 3: Von 1790 bis zur Gegenwart. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2006.
F. Keller, Wien, Mai 1968 – Eine heiße Viertelstunde, 2. erweit. Aufl. Wien: , 1988, S. 167 S.
M. Seliger und Ucakar, K., Wien. Politische Geschichte. Entwicklung und Bestimmungskräfte großstädtischer Politik 1: 1740–1895, 2: 1896–1934. Wien: , 1985, S. 1286.
D. Klein, Kupf, M., und Schediwy, R., Wien, Stadtbildverluste seit 1945, eine kritische Dokumentation. Wien: Edition Atelier, 2001.
H. Uhl, "Wien um 1900" – das making of eines Gedächtnisortes, in Imaging Vienna. Innensichten, Außensichten, Stadterzählungen, M. Sommer, Gräser, M., und Prutsch, U. Wien: Turia+Kant, 2006, S. 47–70.

Seiten