Biblio

Export 7332 results:
Autor Titel [ Typ(Asc)] Jahr
Book
S. Carla De la Barra, "Das Verbrechen ohne Rechtfertigung". Mord an Uni-Assistenten: Der Strafprozess gegen Jörn Lange im September 1945 und die Erinnerungspolitik der Universität Wien, 1. Auflage. Aufl. Wien: Mandelbaum Verlag, 2018.
K. Otepka, Das USI-Wien, Geschichte und Entwicklung ab 1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1994.
J. Conrad, Das Universitätsstudium in Deutschland während der letzten 50 Jahre. Statistische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung Preußens. Jena: , 1884.
Das ungebaute Wien. Projekte für die Metropole 1800–2000. Katalog zur Ausstellung im Historischen Museum der Stadt Wien. Wien: , 1999.
L. Teufl, Das theologische Universitätsstudium der Frau in Österreich, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1971.
H. - J. Peiper und Hartel, W., Das Theodor-Billroth-Geburtshaus in Bergen auf Rügen. Ursprung – Lebensweg – Gedenkstätte. Göttingen: , 2010.
G. Heinsheimer, Das Studium reichsdeutscher Hörer an den österreichischen Universitäten. Eine Zusammenstellung der an den österreichischen Universitäten geltenden Bestimmungen hinsichtlich der Aufnahme von reichsdeutschen Studierenden und der Anrechnung der an reich. Innsbruck: , 1930.
U. Wien, Das Studienjahr 1976/77. Vienna: , 1977.
D. Robnik, Hübel, T., und Mattl, S., Das Streit-Bild. Film, Geschichte und Politik bei Jacques Rancière. Wien and Berlin: Turia+Kant, 2010.
H. Welzer, Das soziale Gedächtnis. Geschichte, Erinnerung, Tradierung. Hamburg: Hamburger Ed., 2001.
J. Walk, Das Sonderrecht für die Juden im NS-Staat. Eine Sammlung der gesetzlichen Maßnahmen und Richtlinien, Inhalt und Bedeutung. Heidelberg and Karlsruhe: Müller, 1981.
F. Repp, Das slowakische Volkstum. Brünn and München and Wien: Verlag der Ringbuchhandlung Wien, Rudolf M. Rohrer Verlag, 1944, S. 17 S.
W. Leitsch und Stoy, M., Das Seminar für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien 1907–1948. Wien, Köln, Graz: Böhlau, 1983, S. 304 S.
M. Kontopodis und Niewoehner, J., "Das Selbst als Netzwerk. Zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag ". Bielefeld: transcript, 2011, S. 226 S.
C. Roman Rapf, Das Schottenstift. Wien: , 1974.
Das Rote Wien 1918–1934. Wien: , 1993, S. 182.
W. Rosenberg, Das Recht der akademischen Grade in Preußen, ungedr. Diss. Univ. Breslau. Breslau: , 1930.
H. Schöner, Das Recht der akademischen Grade in der Bundesrepublik Deutschland, ungedr. phil. Diss. Univ. Würzburg. Würzburg: , 1969, S. 234 S.
W. Oberleitner, Das Recht der akademischen Grade. Wien and Berlin: Koska, 1965, S. 130 S.
T. Müller, Das Rassenbiologische Institut der Universität Wien 1938 bis 1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2011, S. 141 S.
O. Tumlirz, Das Problem der Begabtenauslese. 2: Die Auslese für die Hochschulen, Bd. 6. Wien: , 1935, S. 8–15.
E. Klee, Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. Frankfurt am Main: Fischer, 2003.
E. Klee, Das Personenlexikon zum Dritten Reich: wer war was vor und nach 1945, 2. Aufl. Frankfurt am Main: Fischer, 2005, S. 732 S.
B. M. F. Ö. D. |Bfür Fraue Dienst, Das Personal des Bundes 2011. Daten und Fakten. Wien: BKA, 2011.
P. Levi, Das periodische System, 3. Aufl. München: dtv, 1995.

Seiten