Biblio

Export 7102 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
2011
R. Hackauf, Auch Wien, auch Wien muss brennen …, Ganz draußen? Sozialreportagen aus dem Abseits, 2011.
S. Fengler und Luxbacher, G., "Aufrechterhaltung der gemeinsamen Kultur". Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und die Österreichisch-Deutsche Wissenschaftshilfe in der Zwischenkriegszeit, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 33, S. 303–328, 2011.
P. Dusek, Aus dem Bekannten das Unbekannte entwickeln .. Oder die Rolle des akademischen Lehrers am Beispiel von Hanns Leo Mikoletzky, Festschrift für Lorenz Mikoletzky, Bd. 55, 2011.
C. Fleck, Austrian Refugee Social Scientists, in In Defense of Learning: Academic Refugees – their plight, persecution and placement, 1933–1980s, S. Marks, Weindling, P., und Wintour, L. Bielefeld: transcript, 2011.
G. R. Koch, Austria's Transformation into the Knowledge Society. Eine globale Sicht auf Österreichs Forschungspolitik. Wien: Holzhausen, 2011, S. 256 S.
K. Orth, "Autonomie und Planung der Forschung. Förderpolitische Strategien der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1949–1968". Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2011, S. 284 S.
F. Göttmann, Baustelle Informationsgesellschaft und Universität heute: eine Vortragsreihe. Paderborn: Schöningh, 2011, S. 128 S.
Bericht der Arbeitsgruppe Ehrungen (2008–2011), ungedr. Sitzungsprotokoll. Wien, 2011.
F. Tersmeden, The bicentenary of the University of Lund in 1868. A low point in Scandinavian cooperation – or a rebirth? [Book chapter], in Nineteenth-century university jubilees as the driving forces of increasing Nordic cooperation, P. Dhondt und Kirwan, R. 2011.
Bildung auf einen Blick 2011. OECD-Indikatoren. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2011, S. 612 S.
S. Austria, Bildung in Zahlen 2009/10. Schlüsselindikatoren und Analysen. Wien: , 2011, S. 152 S.
S. Austria, Bildung in Zahlen 2009/10. Tabellenband. Wien: , 2011, S. 412 S.
E. Ribolits, "Bildung: Kampfbegriff oder Pathosformel. Über die revolutionären Wurzeln und die bürgerliche Geschichte des Bildungsbegriffs". Wien: Löcker, 2011, S. 154 S.
M. Maaser und Walther, G., Bildung: Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure. Stuttgart: Metzler, 2011, S. 456 S.
BücherInnen, – die / ein Projekt von Studierenden der Akademie der bildenden Künste, Wien, 2010/2011. Wien: , 2011.
M. Wirth, Christian Broda. Eine politische Biographie. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2011, S. 603 S.
H. Grössing, Chronik der Ereignisse. Die Österreichische Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte (ÖGW) 1980 – 2010, Mensch – Wissenschaft – Magie Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte 28, S. 1–30, 2011.
S. Sverker, The Contemporaneity of Environmental History: Negotiating Scholarship, Useful History, and the New Human Condition, Journal of Contemporary History, Bd. 46, S. 610–630, 2011.
Das Alter (in) der Wissenschaft, Bd. 14. 2011.
M. Svojtka, Das botanische Frühwerk des Paläobiologen Othenio Abel (1875-1946): Persönliche Netzwerke und fachliche Prädisposition, Berichte der Geologischen Bundesanstalt, Bd. 89, 2011.
N. Hofmann, Das Doktor-Plagiat ist hoffähig geworden, Süddeutsche Zeitung, 2011.
T. Ehs, Das extramurale Exil. Vereinsleben als Reaktion auf universitären Antisemitismus, in Jüdisches Vereinswesen in Österreich im 19. und 20. Jahrhundert, E. Adunka, Lamprecht, G., und Traska, G. Innsbruck: , 2011, S. 15–29.
F. Seebacher, Das Fremde im "deutschen" Tempel der Wissenschaften. Brüche in der Wissenschaftskultur der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Wien: Verl. der Österr. Akad. der Wiss., 2011, S. 456 S.
B. Bailer, Das NS-Verbotsgesetz – von der Entnazifizierung zur Holocaust-Leugnung, Festschrift für Lorenz Mikoletzky, Bd. 55, 2011.
B. M. F. Ö. D. |Bfür Fraue Dienst, Das Personal des Bundes 2011. Daten und Fakten. Wien: BKA, 2011.

Seiten