Biblio

Export 6846 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Unpublished
G. Diem-Wille, Über den Einfluss der Vertreibung der Psychoanalytiker 1938 auf die Geschichte der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. Paper zur Gedenkveranstaltung 2003. 2003.
S. Offe, Umstrittenes Erbe. Überlegungen zur Arbeit am Gedächtnis. (Unveröff. Vortragsmanuskript Akademie der Wissenschaften Wien). Wien, 2007.
S. Offe, Ungerührte Natur. Küstrin/Kostrzyn (unveröff. Manuskript). Bremen, 2004.
R. Stichweh, Universität in der globalen Wissensgesellschaft. Gastprofessur 18./19./20.04.2007 Wien [Protokoll: 19.04. Herbert Posch, 20.04. Tom Pfeffer]. Wien, 2007.
R. Stichweh, Universität in der Weltgesellschaft. Akademische Rede am Dies Academicus der Universität Luzern am 1. Oktober 2009. S. 16 S., 2009.
R. Stichweh, Universität in der Weltgesellschaft. Antrittsvorlesung an der Universität Luzern am 19. Januar 2005. 2005.
R. Stichweh, Universität nach Bologna. Zur sozialen Form der Massenuniversität. Akademische Rede am Dies Academicus der Universität Luzern am 29. Oktober 2008. S. 6 S., 2009.
Universitätsbibliothek in Wien. Großer Lesesaal Lichtbild. Wien, 1910.
B. Koller, "Universitätscampus Wien Altes Allgemeines Krankenhaus, 211373, Denkmalpflegemappe WS 2002/2003". Wien, 2002.
G. Spann, Untersuchungen zur Anatomischen Wissenschaft in Wien 1938–1945 Senatsprojekt der Universität Wien. Zusammenfassung der Ergebnisse (Auszug). Wien, S. 554, 2001.
Verordnung der Kärntner Landesregierung vom 9. September 1997, mit der für das Kärntner Landesarchiv eine Benützungsordnung erlassen wird, LGBl. Nr. 94/1997, in der Fassung der Kundmachung LGBl. Nr. 119/1997 (Kärntner Landesarchiv Benützungsverordnu. 1997.
Verordnung des Bundeskanzlers über die Kennzeichnung, Anbietung und Archivierung von Schriftgut des Bundes (Bundesarchivgutverordnung) BGBl. II Nr. 367/. 2002.
Verordnung des Bundesministers für Justiz über die näheren Vorschriften über die Aussonderung, die Anbietung sowie die Skartierung von Schriftgut von gerichtlichen Verfahren (Archiv-Verordnung) sowie über die Änderung der Geschäftsordnung für die . 2002.
Vertriebene Vernunft. Der Fall Moritz Schlick. Dokument 1: Moritz Schlick, Die Wende der Philosphie (1930/ 31). n.V.
Vertriebene Vernunft. Der Fall Moritz Schlick. Dokument 2: Der Fall des Wiener Professors Schlick – eine Mahnung zur Gewissenserforschung. Von Prof. Dr. Austriacus [1936]. n.V.
Vertriebene Vernunft. Der Fall Moritz Schlick. Dokument 3: Professor Schlick. Ein Furchtbares, in der Geschichte der Universitäten Unerhörtes hat sich ereignet [Dietrich v. Hildebrand, 1936]. n.V.
Vertriebene Vernunft. Der Fall Moritz Schlick. Dokument 4: Gottlose Lehrer im Dollfuß-Österreich? [Sturm über Österreich, 27. 9. 1936]. n.V.
Verzeichnis promovierter Frauen an der Universität Wien, 1897–1923. 1923.
U. Wien, Verzeichnis über diejenigen Damen, welche an der k.k. Universität Wien zu Doctoren promoviert wurden [1898–1923]. Wien.
vision of the new university and a brief list of impossible demands, http://zinelibrary.info/files/vision-demands-imposed.pdf. 2009.
S. Amber und , "Völkerkunde studieren unter Hitler". Seminararbeit der LV "Ethnologie im Nationalsozialismus", Andre Gingrich WS 2003/04. Wien, 2004.
C. Karl, Wettbewerb und Konkurrenz an Österreichs Universitäten des 20. Jahrhunderts, ungedr. Seminararbeit "Thematische Analyse der Wissenschaften - am Beispiel der Universität Wien im 19./20.Jh.". Wien, 2013.
G. Holton und Sonnert, G., What Happened to the Austrian Refugee Children in America? A Report from Research Project 'Second Wave'". Presentation at the International Symposium, "Austria and National Socialism: Implications for Scientific and Humanistic Scholarship," June 5–6, 20. Cambridge, Mass., 2003.
T. König, ,, Fuchs, T., Hirnsperger, M., und Winter, M., "Wilhelm Emil Mühlmann – Ergebnisse einer wissenschaftsbiographischen Untersuchung". Seminararbeit der LV "Ethnologie im Nationalsozialismus", Andre Gingrich WS 2003/04. Wien, 2004.
H. Matis, Karmasin, M., Melischek, G., und Seethaler, J., Wissenschaft und Medien: Grundlagen für ein Positionspapier der Österreichischen Akademie der Wissenschaften zum Wissenschaftsstandort Österreich., Forschungsberichte der Kommission für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung 8. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, S. 10 S., 2010.

Seiten