Biblio

Export 7432 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Journal Article
H. Pechar, Soll Potemkin ewig leben? Der offene Hochschulzugang ist tot – und das ist gut so, Der Standard, S. 43, 2005.
S. Martin Lipset, Some social requisites of democracy: Economic development and Political legitimacy, The American Political Science Review, Bd. 53, S. 69–105, 1959.
K. H. Jarausch, The Sources of German Student Unrest 1815–1848 [1974], Konrad H. Jarausch: Contemporary History as Transatlantic Project. The German Problem 1960–2010, S. 80–114, 2012.
B. Schimpl-Neimanns, Soziale Herkunft und Bildungsbeteiligung. Empirische Analysen zu herkunftsspezifischen Bildungsungleichheiten zwischen 1950 und 1989, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Bd. 52, S. 636–669, 2000.
J. Bacher, Soziale Ungleichheit und Bildungspartizipation im weiterführenden Schulsystem Österreichs, Österreichische Zeitschrift für Soziologie, Bd. 28, S. 3–32, 2003.
J. Osterhammel, Sozialgeschichte im Zivilisationsvergleich. Zu künftigen Möglichkeiten komparativer Geschichtswissenschaft, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 22, S. 143–164, 1996.
I. Matschinegg und Maisel, T., Sozialgeschichtliche Analysen zur Wiener Artistenfakultät im 15. und 16. Jahrhundert, Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Bd. 20, S. 121–140, 2000.
K. H. Müller, Sozialwissenschaftliche Kreativität in der Ersten und in der Zweiten Republik, Wissenschaftsgeschichte – Wissenschaftsforschung, Bd. 7, S. 9–43, 1996.
A. Bauer, Soziodemographische Determinanten der Bildungsbeteiligung, Statistische Nachrichten, S. –, 2005.
SP-Anfrage: Ehrendoktorat für antisemitische Mordhetzer?, Arbeiterzeitung, S. 2, 1965.
J. Haag, The Spann circle and the jewish question, Year-book Leo Baeck Institute, Bd. 18, S. 93–126, 1973.
S. Lillie, Späte Gerechtigkeit. Kunstprovenienzforschung in Österreich, Jüdisches Echo, Bd. 53, S. 245–249, 2004.
Spaziergang durch den Campus der Universität Wien, uni:view, 2011.
S. Z. K. |k.k.S. Zentralkommission, Specielle Lehranstalten, Lehr- und Erziehungsanstalten der im Reichsrathe vertretenen Königreiche und Länder, dann der Militärgränze .., Mittheilungen aus dem Gebiete der Statistik, Bd. 15, S. 55-92, 1866.
L. Dünser und Moser, N., Spiegelbild einer Wissenschaft? Das Wiener Juridicum zwischen Selbstverständnis und Erinnerung, Gedenkdienst, S. 4, 2011.
E. Zimmermann, Spitalsarzt im Wiener Bürgerspital im 15. Jahrhundert. Zur medizinischen Versorgung in Wien, Wiener Geschichtsblätter , Bd. 54, S. 235-242, 1999.
R. Reichert, Spucken und Schweigen, taz, S. 480 S., 2003.
R. Kaufhold, Spurensuche zur Geschichte der in die USA emigrierten Wiener Psychoanalytischen Pädagogen, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 37–69, 2002.
I. Reiter-Zatloukal und Rothländer, C., Staatsbürgerschaftsentzug und Geschlechterdifferenz. Rechtsgrundlagen und Ausbürgerungspraxis 1933 bis 1938 am Beispiel Wien, L'Homme, Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, Bd. 21, S. 133–153, 2010.
I. Reiter-Zatloukal, Staatsbürgerschaftsrecht in Österreich 1933–1938, Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, S. 291–316, 2011.
D. Rupnow, Staatsmuseum im Schatten. Die merkwürdige Geschichte des Museums Österreichischer Kultur 1945–1994, Festschrift für Lorenz Mikoletzky, Bd. 55, 2011.
F. Bruckner, Stand der activen Civil-Staatsbeamten und Practicanten für die im Reichsrathe vertretenen Königreiche und Länder in den Jahren 1874 und 1875, Statistische Monatsschrift, Bd. 1, S. 518–526, 1875.
J. Pizzala, Stand der Bibliotheken der im Reichsrathe vertretenen Königreiche und Länder zu Ende des Jahres 1870, Theil I: Bibliotheken der Unterrichtsanstalten, Mittheilungen aus dem Gebiete der Statistik, Bd. 20, 1873.
S. Paletschek, Stand und Perspektiven der neueren Universitätsgeschichte, Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin, Bd. NS 19, S. 169–189, 2011.
R. Bohnsack, Standards qualitativer Forschung, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bd. 8, S. 63–81, 2005.

Seiten