Biblio

Export 6 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Autor is Emil Brix  [Clear All Filters]
Book Chapter
M. Mitterauer, Anniversarium und Jubiläum. Zur Entstehung und Entwicklung öffentlicher Gedenktage, in Der Kampf um das Gedächtnis. Öffentliche Gedenktage in Mitteleuropa, E. Brix und Stekl, H. Wien: B÷hlau, 1997, S. 23–90.
E. Brix, Bruckmüller, E., und Stekel, H., Das kollektive Gedächtnis Österreichs. Eine Einführung, in Memoria Austriae I. Menschen – Mythen – Zeiten, D. . Wien: VGP, 2004, S. 9–25.
G. Baumgartner, Erinnerte und vergessene Zeit, in Memoria Austriae I. Menschen – Mythen – Zeiten, E. Brix, Bruckmüller, E., und Stekel, H. Wien: VGP, 2004, S. 530–544.
B. Perz und Uhl, H., Gedächtnis-Orte im "Kampf um die Erinnerung". Gedenkstätten für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges und für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, in Memoria Austriae I. Menschen – Mythen – Zeiten, E. Brix, Bruckmüller, E., und Stekel, H. Wien: VGP, 2004, S. 545–.
G. Stimmer, Österreichs Eliten zwischen Leistungsprinzip und Gesinnungstüchtigkeit, in Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und wettbewerblicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert, J. Nautz und Brix, E. Wien: Passagen, 1998, S. 285–306.