Biblio

Export 7446 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Journal Article
A. Christine Nagel, Wenn aus Erinnerung Geschichte wird. Nachrufe als Quellen historiographiegeschichtlicher Betrachtung, Jahrbuch für Universitätsgeschichte, Bd. 9, S. 197–212, 2006.
D. Ingrisch, "Wenn es Wirklichkeitssinn gibt, muß es auch Möglichkeitssinn geben." – Über die Vertreibung historischer Möglichkeiten anhand exemplarischer Lebensgeschichten von Intellektuellen im Exil, Wiener Geschichtsblätter, Bd. 52, S. 14–35, 1997.
V. Lipphardt, Wenn Forscher Rassen am Geruch erkennen. Intuitive Erkenntniswege der deutschen Rassenbiologie, Universität und die Grenzen der Rationalität, Bd. 12, S. 57–73, 2009.
J. Sterz, Wer war Dr. Franz Wirer (1771–1844)?, Mitteilungen des Ischler Heimatvereines, Bd. 17, S. 6–8, 1998.
G. Kendall, What Is Critical Discourse Analysis? Ruth Wodak in Conversation With Gavin Kendall, Forum Qualitative Sozialforschung, Bd. 8, Nr. 2, 2007.
V. Hofer und Stöltzner, M., What is the Legacy of Austrian Academic Liberalism?, Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin, Bd. NS 20, S. 147–167, 2012.
P. Melichar, Who is a Jew? Antisemitic Defining, Identifying and Counting in pre-1938 Austria, Leo Baeck Yearbook, Bd. 50, S. 149–174, 2005.
E. L. Glaeser, Ponzetto, G. A. M., und Shleifer, A., Why does democracy need education?, Journal of Economic Growth, S. 77–99, 2007.
S. Schraut und Paletschek, S., Wie die Forschung in die Lehre kam, Attempto! : Forum der Universität Tübingen, Bd. 4, S. 34–35, 1998.
Wie gelingt der Berufseinstieg? Erste Studienergebnisse aus dem AbsolventInnen-Tracking der Universität Wien, uniport-karriereblog | http://www.uniport.at/uniport/frontend.CareerInfos/list.now?postid=9780, 2013.
B. Weiser Varon, Wie ich, obwohl Jude, nicht Arzt wurde, Siegfrieds Köpfe. Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus an der Universität Wien, 2002.
T. Mayer, Wie kommt die Eugenik in die Eugenik? Sampling und Auswahlverfahren von prozess-produzierten Daten am Beispiel eugenischer Netzwerke in Österreich, Linking Theory and Data, Bd. 34, S. 159–171, 2009.
K. H. Müller, Wie Neues entsteht, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, S. 87–128, 2000.
C. Fleck, Wie Neues nicht entsteht. Die Gründung des Instituts für Höhere Studien in Wien durch Ex-Österreicher und die Ford Foundation, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, S. 129–178, 2000.
C. Brügmann, Wie sollen wir unserer Helden gedenken?, Die Gartenlaube, Bd. 20, S. 325–328, 1916.
B. Rigele, "Wiedergutmachung". Bestände zu den Rückstellungsverfahren im Wiener Stadt- und Landesarchiv, Jahrbuch des Vereins der Geschichte der Stadt Wien, Bd. 56, S. 127–143, 2000.
E. C. Raith, Wien darf nicht Chicago werden. Ein amerikanischer Soziologe über Österreich, die Nazis und das IHS, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Bd. 11, 2000.
F. Kreuzer, Wien, wo die Gegenwart erfunden wurde. Otto Neurath, Moritz Schlick und der Wiener Kreis. Auszug aus einem Nachtstudio-Gespräch mit Rudolf Haller, Carl Gustav Hempel, Brian McGuiness und Jules Vuillemin am 21.02.1982, ORF-Nachlese, S. 2–8, 1982.
F. Stadler, Wiener Kreis und die Idee der Unity of Science, Fair. Zeitung für Kunst und Ästhetik, Bd. 1, 2009.
R. Tanzmeister, Wiener romanistische sprachwissenschaftliche Dissertationen im Zeitraum von 1930–1945, Semiotische Berichte, S. 167–186, 1991.
J. Feichtinger und Heiss, J., Wiener "Türkengedächtnis" im Wandel. Historische und anthropologische Perspektiven, ÖZP|Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, S. 249–263, 2009.
A. Gottschald, Wiener Volksbildungswesen 1918–1928, Volksbildung, Bd. 8, S. 296–306, 1928.
H. Lammasch, Wilhelm Emil Wahlberg, Allgemeine österreichische Gerichts-Zeitung, Bd. 52, S. 49ff., 1901.
E. Gamillscheg, Wilhelm Meyer-Lübke, Zeitschrift für französische Sprache und Literatur , Bd. 60, S. 385–406, 1937.
E. Richter, Wilhelm Meyer-Lübke, Archiv für das Studium der neueren Sprachen , Bd. 170, S. 197–210, 1936.

Seiten