Biblio

Export 7486 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Journal Article
F. Ruttner und König, T., Vom Dilemma der Bildungspolitik, Vom Dilemma der Bildungspolitik, 2000.
W. Hanak, "Vom Grossvater vertrieben, vom Enkel erforscht?" Rede zur Eröffnung der Ausstellung im Jüdischen Museum Wien, 10 Jahre Gedenkdienst – 10 Jahre jenseits des Schlussstrichs, 2002.
K. Mühlberger und Wakounig, M., Vom Konsistorialarchiv zum Zentralarchiv der Universität Wien. Die Neuorganisation und Erweiterung des Archivs der Universität Wien im 19. Jahrhundert unter der Einflußnahme Theodor von Sickels, Scrinium, Bd. 35, S. 190–213, 1986.
A. De Nicola und Roggero, G., Vom Leben in einer Ruine, Wissensproduktion und Widerstand, 2008.
B. Dietz und Neumaier, C., Vom Nutzen der Sozialwissenschaften für die Zeitgeschichte. Werte und Wertewandel als Gegenstand historischer Forschung, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Bd. 60, S. 293–304, 2012.
R. Pfaller, Vom Nutzen und Nachteil der Wissenschaft für die Kunst sowie die Vorteile der Kunst für die Wissenschaft, Kunstuniversität. Zur bildungspolitischen Allianz der Universität mit den Kunsthochschulen, Bd. 55, 2000.
W. Seeling, Vom Umgang mit der eigenen Vergangenheit, Schreibtischtäter und Opfer. Hochschulen stellen sich ihrer Geschichte, S. 10–11, 2000.
K. Theodor v. Inama-Sternegg, Vom Wesen und den Wegen der Socialwissenschaft, Statistische Monatsschrift, Bd. 7, S. 481–488, 1881.
E. Junker, Vom Wiener Stadtphysikat zum Gesundheitsamt der Stadt Wien, Pneumologie, Bd. 67, S. 448-453, 2013.
B. Weidinger, Vom Zusammenbruch zur neuen Burschenherrlichkeit. Zur Restauration des völkischen Studentenverbindungswesens in Österreich nach 1945, Zeitgeschichte, Bd. 38, S. 88–107, 2011.
R. Scheu, Von der alten Universität, Arbeiterzeitung, S. 8, 1947.
A. Landwehr, "Von der 'Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen' ", Historische Zeitschrift, Bd. 295, S. –, 2012.
S. Fengler und Forstner, C., Von der Radiumforschung zur Kernphysik, Physik Journal, Bd. 10, 2011.
M. Boeckl, Von der Studentenrevolte zum Welterfolg: 40 Jahre Coop Himmelb(l)au, Parnass, 2007.
J. Alton, Von Seelenverkäufern und Sklavenhändlern. Ideenklau und Plagiarismus, Plagiarismus und Ideenklau, S. 20–23, 2007.
C. Lorke, Von Senkrechtstartern, Missmutigen und "Republikflüchtigen". Zu Anpassungsstrategien von Hochschullehrern in der DDR 1961–1969, Alte Universität – neue Universität?, Bd. 14, S. 205–219, 2011.
W. Hecke, Vorläufige Ergebnisse der Volkszählung vom 31. Dezember 1910 in den im Reichsrate vertretenen Königreichen und Ländern, Statistische Monatsschrift, Bd. 40 [NF 19], S. 243–267, 1914.
V. Müller-Benedict, Wachstum und Austausch akademischer Karrieren 1850–1940, Bildungsbeteiligung. Wachstumsmuster und Chancenstrukturen 1800–2000, Bd. 9, S. 353–366, 2006.
G. Falschlehner, Walter Jambor – in memoriam, libri liberorum, Bd. 8, 2007.
P. Weinberger und Mohn, P., Walter Kohn, Nobelpreis für Chemie 1998, PLUS LUCIS, Bd. 1, S. 22-23, 1999.
E. Simbürger, Wanted! Fair-Trade-Label für akademische Arbeit, Arbeit, S. 22–24, 2012.
H. Tümmler, Wartburg, Weimar und Wien: der Staat Carl Augusts in der Auseinandersetzung mit den Folgen des Studentenfestes von 1817, Historische Zeitschrift, Bd. 215, S. 49–106, 1972.
O. Rathkolb, Warum kann Österreich (noch) nicht Europa erinnern?, Europäische Erinnerungskultur(en)?, Bd. 21, S. 16–20, 2006.
H. Ulrich Gumprecht, "Was ist ""Die amerikanische Universität"" – und was wollen amerikanische Universitäten sein? Neun ethnographische Aufnahmen und zwei systemische Fragen", Die Wirklichkeit der Universität. Rudolf Stichweh zum 60. Geburtstag, Bd. 16, S. 380–389, 2010.
A. K. Konecny, Was ist eigentlich ein "Nazi"?, Zukunft, S. 8–11, 2007.

Seiten