Biblio

Export 7410 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
G. Dressel und Langreiter, N., Wissenschaftlich Arbeiten – schneller, höher, weiter? Zum (Un-)Verhältnis von Arbeit und Freizeit in den (Kultur-)Wissenschaften, Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], Bd. 9, 2008.
J. Götschl, Wissenschaftlich rationales Denken. Elemente auf dem Weg zu einer Wissenschaftskultur, in Politik in Österreich: Die Zweite Republik. Bestand und Wandel, W. Mantl Wien and Köln and Graz: Böhlau, 1992, S. 620–644.
H. Zaloscer, Wissenschaftliche Arbeit ohne wissenschaftlichen Apparat, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 634–644.
K. Mühlberger, Wissenschaftliche Einrichtungen und ihre Archive in Österreich. Rolle, Aufgaben und Perspektiven, in Beiträge zur Geschichte und Entwicklung der mitteleuropäischen Universitätsarchive, L. Szögi Budapest: , 2000, S. 19–32.
E. Nemeth, Wissenschaftliche Haltung und Bildersprache. Otto Neurath zur Visualisierung in den Sozialwissenschaften, Tabellen, Kurven, Piktogramme – Techniken der Visualisierung in den Sozialwissenschaften, Bd. 64, S. 31–42, 2009.
W. Rudloff, Wissenschaftliche Politikberatung in der Bundesrepublik - Grundlinien in historischer Perspektive, in Politikberatung in Deutschland. Praxis und Perspektiven, S. Dagger, Greiner, C., Leinert, K., und Meliß, N. Wiesbaden: , 2004.
T. König, Wissenschaftliche Transformation durch erzwungene Emigration. Die Entstehung kritischer Politikwissenschaft im Spannungsfeld zwischen marxistischer Epistemologie und staatlicher Analyse, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2001, S. 188 S.
J. Dvorak, Wissenschaftliche Weltauffassung. Arbeiterbewegung und die Wiener Volkshochschule ind der I. Republik, Erwachsenenbildung in Österreich, Bd. 43, S. 6–12, 1992.
G. Dressel, Wissenschaftlicher Wandel durch biografische Erinnerungen? Zum Beispiel: Kulturwissenschaften und Kulturwissenschaftlerinnen, in Kontinuität : Wandel. Kulturwissenschaftliche Versuche über ein schwieriges Verhältnis, N. Langreiter und Lanzinger, M. Wien: Turia+Kant, 2002, S. 209–234.
K. Wahl, Honig, M. - S., und Graevenhorst, L., Wissenschaftlichkeit und Interessen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1982.
T. Schmid, Wissenschaftlich-technische Revolution: Veränderungen im Produktivkraftsektor, Entwicklung der Intelligenz und staatliche Hochschulpolitik. Eine empirisch-analytische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der österreichischen Entwicklung seit . Wien: , 1989, S. 580 S.
G. -Gesellschaft, Wissenschafts- und Forschungspolitik, in Staatslexikon – Recht – Wirtschaft – Gesellschaft. Bd. 5, 7. Aufl., Freiburg and Basel and Wien: Herder Verlag, 1995, S. 1107–1111.
K. - J. Wegleitner, Wissenschafts- und Forschungspolitik: politische Strategien, Konzepte und Handlungen als Kristallisationspunkte des wissenschaftspolitischen Diskurses in Österreich, unveröff. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002, S. 154 Bl.
P. Meusburger, Wissenschaftsatlas der Universität Heidelberg [625 Jahre Ruperto Carola Universität Heidelberg Zukunft seit 1386]. Knittlingen: Verl. Bibliotheca Palatina, 2011.
H. Alois, Wissenschaftsethik, in Philosophisches Wörterbuch, Freiburg and Basel and Wien: Herder, 2000, S. 374–375.
U. Felt, Nowotny, H., und Taschwer, K., Wissenschaftsforschung. Eine Einführung. Frankfurt am Main and New York: , 1995.
G. -Gesellschaft, Wissenschaftsfreiheit, in Staatslexikon – Recht – Wirtschaft – Gesellschaft. Bd. 5, 7. Aufl., Freiburg and Basel and Wien: Herder Verlag, 1995, S. 1100–1104.
R. Albert Müller und Schwinges, R. Christoph, Wissenschaftsfreiheit in Vergangenheit und Gegenwart. Basel: Schwabe Verlag, 2008, S. 342 S.
U. Daniel, Wissenschaftsgeschichte, in Kompendium Kulturgeschichte. Theorien, Praxis, Schlüsselwörter, D. . Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2002, S. 361–379.
G. Reuhl, Wissenschaftskonkurrenz: Hochschulorganisation in den USA, Europa und der Sowjetunion. Frankfurt am Main and New York: Campus, 1992, S. 206 S.
K. Taschwer, Wissenschaftskrise und politischer Konflikt. Zu den Auseinandersetzungen um die wissenschaftliche Volksbildung in der Zwischenkriegszeit, Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, Bd. 9 NF, S. 35–58, 1998.
M. Arnold und Dressel, G., Wissenschaftskulturen – Experimentalkulturen – Gelehrtenkulturen. Wien: Turia+Kant, 2004.
M. Grüttner, Hachtmann, R., Jarausch, K., und John, J., Wissenschaftskulturen zwischen Diktatur und Demokratie. Vorüberlegungen zu einer kritischen Universitätsgeschichte des 20. Jahrhunderts, in Gebrochene Wissenschaftskulturen. Universität und Politik im 20. Jahrhundert, D. ., Hachtmann, R., Jarausch, K., und John, J. Göttingen: V&R, 2010, S. 11–19.
M. Heidelberger und Stadler, F., Wissenschaftsphilosophie und Politik. Wien: Springer, 2001.
C. J. Böttcher, Wissenschaftspolitik in drei kleinen Staaten. Ein Vergleich zwischen Österreich, der Schweiz und Holland (Vortrag, gehalten auf Einladung des Österreichischen Forschungsrates am 22. Juni 1971 im Senatssaal der Universität Wien), unveröff. Manuskript. S. 16.

Seiten