Biblio

Export 196 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
Filters: Keyword is Biografisches  [Clear All Filters]
2002
A. Lüchauer, Arbeitssysteme als Karrierekontexte: Erfahrungen von Biologinnen, in Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000, T. Wobbe Berlin: Akademie Verlag, 2002, S. 197–227.
B. Görs, Die chemisch-technische Assistenz. Zur Entwicklung eines neuen beruflichen Tätigkeitsfeldes in der Chemie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, in Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000, T. Wobbe Berlin: Akademie Verlag, 2002, S. 169–195.
T. Wobbe, Die "longue durée" von Frauen in der Wissenschaft. Orte, Organisation, Anerkennung, in Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000, T. Wobbe Berlin: Akademie Verlag, 2002, S. 1–28.
T. Aichhorn, "Die Psychoanalyse kann nur dort gedeihen, wo Freiheit des Gedankens herrscht". (Anna Freud anläßlich der Wiedereröffnung der WPV am 10.4.1946), Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 106–123, 2002.
E. Mühlleitner und Reichmayr, J., Die "Wiener"' Psychoanalyse im Exil, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 70–105, 2002.
E. Brainin, Die WPV und der Nationalsozialismus, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 149–153, 2002.
A. Schweighofer-Brauer, Schroffenegger, G., und Gnaiger, A., "Eigentlich lief alles nach Plan, bis .." Biografische Texte zu freien Wissenschaftlerinnen in Österreich. Innsbruck: StudienVerlag, 2002.
H. Pachler, Erich Wilhelm Ricek (1915–1991). Ein Leben für die Wissenschaft. St. Georgen i. A.: Verlag H. Pachler, 2002, S. 284 S.
T. Wobbe, Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000. Berlin: Akademie Verlag, 2002.
C. Fleck, No Brains, No Initiative, No Collaboration – The Austrian Case, International Sociology, Bd. 17, S. 199–211, 2002.
C. Fleck, Österreichs Universitäten am Beginn der Zweiten Republik: Entnazifizierung und Nicht-Rückkehr der Vertriebenen, Austrian Science in Exile: Traditions – Transformations (scienceexile). 2002.
F. Früh, Salto mortale und anderes mehr. Zu einigen aktuellen politischen und soziologischen Reflexionen über die Geschichte der WPV, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 142–148, 2002.
R. Kaufhold, Spurensuche zur Geschichte der in die USA emigrierten Wiener Psychoanalytischen Pädagogen, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, Bd. 16, S. 37–69, 2002.

Seiten