Biblio

Export 401 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is F  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
F
H. Pass Freidenreich, Female, Jewish, and educated. The lives of Central European university women. Bloomington: Indiana University Press, 2002, S. 296 S.
N. Frei und Knigge, V., Verbrechen erinnern. Die Auseinandersetzung mit Holocaust und Völkermord. München: C.H. Beck, 2002.
N. Frei, Karrieren im Zwielicht. Hitlers Eliten nach 1945. Frankfurt am Main and New York: Campus, 2001, S. 364 S.
B. Frei, Der Papiersäbel. Frankfurt am Main: , 1972.
U. Wien | D. L. E. Frauenförderung, Personalwesen und Frauenförderung an der Universität Wien. Wien: , 2005, S. 96 S.
U. Wien | Ref Frauenförderung, Hinter den Kulissen – Frauen und Männer an der Universität Wien. Wien: , 2004, S. 40 S.
U. Wien | Ref Frauenförderung, Gender im Fokus – Frauen und Männer an der Universität Wien. Wien: , 2007, S. 60 S.
I. Franko, Zum Licht sich gesehnt. "Mose" und andere ausgewählte Judaica. Konstanz: , 2008.
I. Franko, Über Barlaam und Josephat und die Einhornparabel, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1893.
S. Frankfurter, Eine Jubiliäumsstiftung für die Wiener Universitätsbibliothek. Wien: Braumüller, 1908, S. 16, 4 S.
S. Frankfurter, Wilhelm von Hartel. Sein Leben und Wirken. Zur Enthüllung des Denkmales in der Universität am 9. Juni 1912. Wien: Fromme, 1912.
S. Frankfurter, Graf Leo Thun-Hohenstein, Franz Exner und Hermann Bonitz. Beiträge zur Geschichte der österreichischen Unterrichtsreform. Wien: , 1893.
B. Frankfurter, Vanishing Point: Hollywood. On the Emigration of the Austrian Film World, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2. Aufl., F. Stadler und Weibel, P. Wien: , 1995, S. 278–290.
K. Frankenthal, Der dreifache Fluch: Jüdin, Intellektuelle, Sozialistin. Lebenserinnerungen einer Ärztin in Deutschland. Frankfurt am Main: , 1981.
H. - W. Franke, "Ich wollte ein Wiener sein". Die Erinnerungen von Hans Schauder, Das Jüdische Echo, Bd. 48, S. 336–362, 1999.
W. Frank, Emigrationsland Schweiz, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 952–955.
B. Frank, Subiaco, ein Reformkonvent des späten Mittelalters. Zur Verfassung und Zusammensetzung der Sublacenser Mönchsgemeinschaft in der Zeit von 1362 bis 1514, Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken , Bd. 52, S. 526-656, 1972.
R. Frank, Der Mittelbau der TU Wien: Analysen, Prognosen 1962–1983. Wien, S. 79 S, 1978.
W. Frank, Wissenschaftspolitik in Österreich. Vortrag von Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Frank, gelesen von Frau Prof. Frank am 26. Juni 1998 (VHS, 60 Min.). Wien: , 1998.
D. John Frank und Meyer, J. W., University Expansion and the Knowledge Society, Theory and Society, Bd. 36, S. 287–311, 2007.
R. Frank und Follner, L., Der Mittelbau der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien: Analysen, Prognosen 1962–1984. Wien, S. 46 S, 1980.
W. Frank, Richard von Mises und Hilda Geiringer-Mises. Anmerkungen zu deren Lebenslauf, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 751–755.
G. Frank, Die k.k. Evangelisch-theologische Facultät in Wien von ihrer Gründung bis zur Gegenwart. Zur Feier ihres fünfzigjährigen Jubiläums. Wien: , 1871.
W. Frank, Emigration österreichischer Technikerinnen und Techniker, in Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Wien and München: Jugend & Volk, 1987, S. 416–442.
W. Frank, Studenten und Universitäten nach dem Kriege. Memorandum zur Umfrage der Internationalen Studentenhilfe und des Europäischen Studentenhilfswerks (vielm.: Memorandum z. Umfrage d. Weltstudentenwerkes u. d. Europ. Studentenhilfe). Affoltern: Aehren-Verlag, 1945, S. 29 S.

Seiten