Biblio

Export 812 results:
Autor Titel Typ [ Jahr(Asc)]
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
2010
P. Biegelbauer, 25 Jahre staatliche Steuerungsversuche in der österreichischen FTI-Politik: Neue Lösungen, alte Probleme, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 67–108.
P. Biegelbauer, 25 Jahre staatliche Steuerungsversuche in der österreichischen FTI-Politik: Neue Lösungen, alte Probleme, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 67–108.
A. Bildungspsychologie und , Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien 2000– 2010. Wien: Facultas, 2010, S. 72 S.
E. Grabenweger, Christine Touaillon "Der deutsche Frauenroman des 18. Jahrhunderts" (1919). Über den Umgang mit Autorinnen in der Literaturwissenschaft, in Frauen schreiben gegen Hindernisse. Zu den Wechselwirkungen von Biografie und Schreiben im weiblichen Lebenszusammenhang, Band II, S. Blumesberger Wien: Praesens, 2010.
U. Auga, Bruns, C., Harders, L., und Jähnert, G., Das Geschlecht der Wissenschaften. Zur Geschichte von Akademikerinnen im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Campus, 2010.
O. Bockhorn, "Die Angelegenheit Dr. Wolfram, Wien" – Zur Besetzung der Professur für germanisch-deutsche Volkskunde an der Universität Wien, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 199–224.
C. Rothländer, Die Ausbürgerungspraxis der Wiener Bundespolizeidirektion. Innsbruck and Wien and Bozen: StudienVerlag, 2010, S. –.
I. Reiter-Zatloukal, Die Ausbürgerungsverordnung vom 16. August 1933. Innsbruck and Wien and Bozen: StudienVerlag, 2010, S. 845–854.
C. Fleck, Die Entwicklung der Soziologie in Österreich, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 259–296.
T. König, Die Geschichte der Disziplin Politikwissenschaft im Verhältnis zu österreichischer Forschungspolitik und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 223–258.
C. Aichner, Die Selbststeuerung der Wissenschaft: Der FWF, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 25–66.
U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., und Junginger, H., Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus. Stuttgart: Steiner, 2010, S. 1136 S.
J. Michael Wischnath, Die Universität Tübingen und die Entziehung akademischer Grade im Dritten Reich, in Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus, U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., und Junginger, H. Stuttgart: Steiner, 2010, S. 999–1053.
T. Bollauf, Dienstmädchen-Emigration. Die Flucht jüdischer Frauen aus Österreich und Deutschland nach England 1938/39. Wien: LIT, 2010.
B. Bächi und Reinhardt, C., Einleitung: Zur Geschichte des Regulierungswissens. Grenzen der Erkenntnis und Möglichkeiten des Handelns, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 33, S. 347–350, 2010.
U. Bauer, Erinnerungsort Flakturm. Der ehemalige Leitturm im Wiener Arenbergpark, Bd. 41. Wien: Phoibos, 2010, S. 53–63.
F. Rogger und Bankowski, M., Ganz Europa blickt auf uns! Das schweizerische Frauenstudium und seine russischen Pionierinnen. Baden: "hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte", 2010.
P. Svatek, Geisteswissenschaftliche Südostforschung in Wien während des Nationalsozialismus. Interdisziplinarität und politischer Konnex, in 1968 – Vorgeschichten – Folgen. Bestandsaufnahme der österreichischen Zeitgeschichte. 7. Österreichischer Zeitgeschichtetag 2008, I. Böhler, Pfanzelter, E., Spielbüchler, T., und Steininger, R. Innsbruck: , 2010, S. 396–402.
T. Olechowski und Busch, J., Hans Kelsen als Professor an der Deutschen Universität Prag 1936–1938. Biographische Aspekte der Kelsen-Sander-Kontroverse, in Československé právo a právní věda v meziválečném období 1918–1938 a jejich místo v Evropě, K. Malý und Soukup, L. Prag: , 2010, S. 1106–1134.

Seiten