Biblio

Export 647 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is NS-Zeit  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
E
P. Eppel, Österreicher in der Emigration und im Exil 1938 bis 1945, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 69–81.
R. Erichsen, Das türkische Exil als Geschichte von Frauen und ihr Beitrag zum Wissenschaftstransfer in die Türkei von 1933 bis 1945, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 28, S. 337–363, 2005.
L. Erker, Ausstellungskonzept: Vertriebene Studierende 1938, ungedr. hist.-kuwi. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2010, S. 169 S.
W. Ernst, Archivische Technologien im Nationalsozialismus als Instrumente der Täter und Gedächtnis der Opfer, in Das deutsche Archivwesen und der Nationalsozialismus. 75. Deutscher Archivtag 2005 in Stuttgart, Essen: Klartext, 2007, S. 22–33.
A. Eschbach und Willenberg, G., Karl Bühler, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 297–305.
G. Exner und Schimany, P., Amtliche Statistik und Judenverfolgung. Die Volkszählung von 1939 in Österreich und die Erfassung der österreichischen Juden, Geschichte & Gesellschaft, Bd. 32, S. 93–118, 2006.
F
G. Falböck, Narrative des Dazwischen. Schreiben im Exil als identitätsstiftende Kommunikation in der Krise ausgeführt am Beispiel der österreichischen Exilzeitschrift "Austro American Tribune", ungedr. phil. Diss. univ. Wien. Wien: , 2009, S. 405 S.
K. Fallend, Unbewußte Zeitgeschichte in Österreich. Psychoanalytische Betrachtungen über das Fortwirken des Nationalsozialismus, Werkblatt. Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 39, Bd. 14, S. 5–31, 1997.
K. Fallend, "Den katastrophalen Veränderungen gewachsen". Zur Emigration Wilhelm Reichs, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 242–246.
K. Fallend, Abgerissene Fäden. Psychoanalyse in Österreich nach 1938. Biographische Einsichten, Werkblatt. Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 51, Bd. 20, S. 78–119, 2003.
A. Faust, Professoren für die NSDAP. Zum politischen Verhalten der Hochschullehrer 1932/33, in Erziehung und Schulung im Dritten Reich Teil 2: Hochschule, Erwachsenenbildung, M. Heinemann Stuttgart: , 1980, S. 31 ff.
E. Federn, Die Emigration von Anna und Sigmund Freud. Eine Fallstudie, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 247–251.
J. Feichtinger, Matis, H., Sienell, S., und Uhl, H., Die Akademie der Wissenschaften in Wien 1938 bis 1945. Katalog zur Ausstellung. Wien: , 2013.
R. Feikes, Emigration jüdischer Wiener Ärzte ab 1938 in die USA, speziell nach New York, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1999.
R. Feikes, Exil der Wiener Medizin in Großbritannien, Immortal Austria? Austrians in Exile in Britain, Bd. 8, S. 61–74, 2006.
U. Felber, Ökonomie der Arisierung. Wien: Oldenbourg, 2004, S. 272.
G. Fellner, Die Emigration österreichischer Historiker. Ein ungeschriebenes Kapitel in der Zeitgeschichte ihres Faches, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 474–494.
T. Finkenstaedt, Die Universitätslehrer, in Geschichte der Universität in Europa. Band IV. Vom Zweiten Weltkrieg bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, W. Rüegg München: C.H. Beck, 2010, S. 153–188.
K. Rudolf Fischer, Egon Brunswik und Else Frenkel-Brunswik, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 306–317.
K. R. Fischer und Wimmer, F. M., Der geistige Anschluß. Philosophie und Politik an der Universität Wien 1930–1950. Wien: WUV, 1993, S. 296.
K. R. Fischer, Remigration, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 1075–1078.
K. R. Fischer, Konsequenzen und Korrespondenzen. Zur Arbeitstagung vom 30. 4. 1988, in Der geistige Anschluß. Philosophie und Politik an der Universität Wien 1930–1950, K. R. Fischer und Wimmer, F. M. Wien: WUV, 1993, S. 239–250.
C. Fleck und Zeilinger, A., Aus Österreich emigrierte Physiker und Techniker: Individuelle Erfahrungen und kollektive Verläufe 1930–1955. (ungedr. Endbericht I). Graz and Wien, 2003.
C. Fleck, No Brains, No Initiative, No Collaboration – The Austrian Case, International Sociology, Bd. 17, S. 199–211, 2002.
C. Fleck, Österreichs Universitäten am Beginn der Zweiten Republik: Entnazifizierung und Nicht-Rückkehr der Vertriebenen, Austrian Science in Exile: Traditions – Transformations (scienceexile). 2002.

Seiten